So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 46153
Erfahrung:  RA seit 21 Jahren mit den Fachgebieten Verbraucherrecht, Mietrecht, Strafrecht, Arbeitsrecht und Zivilrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe leider verpasst,

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,Ich habe leider verpasst, meinen Vertrag bei dem Fitness Studio "Kieser Training" in Berlin rechtzeitig zu kündigen und er wurde automatisch um ein Jahr verlängert.Da ich das Training aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr fortführen kann, bat ich um die Möglichkeit einer außerordentlichen Kündigung.Ich habe ein Attest meines Arztes sowie weitere Unterlagen von Ärzten sowie die Bestätigung meiner Beantragung der Erwerbsminderungsrente sowie des Schwerbehindertenausweises an Kieser geschickt. Leider ohne Erfolg.Nun möchte ich gerne wissen, ob ich keinerlei rechtliche Handhabe habe, aus dem Vertrag raus zu kommen, da ich die Leistung eindeutig nicht mehr in Anspruch nehmen kann.Vielen Dank!Mit freundlichen Grüßen,
Martin Piruzram

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung.

Das müssen Sie rechtlich nicht hinnehmen.

Unter den gegebenen Umständen sind Sie berechtigt, das Vertragsverhältnis gemäß § 314 BGB fristlos zu kündigen, denn es liegt ein wichtiger Grund im Sinne dieser gesetzlichen Regelung vor.

Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn dem kündigenden Teil unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zur vereinbarten Beendigung oder bis zum Ablauf einer Kündigungsfrist nicht zugemutet werden kann.

Diese Voraussetzungen liegen hier vor, denn Sie sind in Anbetracht Ihrer gesundheitlichen Beeinträchtigungen objektiv überhaupt nicht mehr in der Lage, die Vertragsleistungen des Studios in Anspruch zu nehmen.

Dies können Sie anhand des medizinisch-ärztlichen Attestes auch unter Beweis stellen.

Es ist auch völlig unerheblich, ob das Studio Ihre Kündigung akzeptiert oder nicht, denn Ihre Kündigung stellt rechtlich eine einseitige und empfangsbedürftige Willenserklärung dar, die mit dem Zugang bei dem Kündigungsempfänger - hier dem Studio - ohne weiteres wirksam wird.

Ihre Kündigung hat daher das Vertragsverhältnis beendet!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne auf der rechten Seite der Bewertungsleiste) an, denn nur mit Abgabe der Bewertung werde ich von Justanswer für die anwaltliche Beratung bezahlt.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Hallo Herr Hüttemann,Vielen Dank für Ihre schnelle und erfreuliche Antwort!Nun frage ich mich, ob die Formulierung eine wichtige Rolle spielt. Da ich in meinem Schreiben um das Akzeptieren einer "außerordentlichen Kündigung" gebeten habe anstatt zu schreiben "Ich kündige hiermit fristlos".Soll ich also nochmal ein Schreiben aufsetzen mit der richtigen Wortwahl?Vielen Dank!

Nein, Ihre Formulierung ist rechtlich in keiner Weise zu beanstanden. Sie müssen die Kündigung daher nicht erneut aussprechen.

Macht die Gegenseite Ihnen gleichwohl Probleme, so leiten Sie dieser die Ihnen hier erteilte anwaltliche Rechtsauskunft weiter. Nach Abgabe der Bewertung können Sie diese verwenden!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne auf der rechten Seite der Bewertungsleiste) an, denn nur mit Abgabe der Bewertung werde ich von Justanswer für die anwaltliche Beratung bezahlt.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Vertragsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Hallo Herr Hüttemann,Ich habe noch eine Frage. Und zwar habe ich ja bereits die Rechnung für den ersten Monat des Folgevertrages erhalten. Bin ich verpflichtet, diese zu zahlen, oder gilt meine Kündigung auch rückwirkend, da ich ja vorher bereits die Leistungen nicht in Anspruch nehmen konnte?Vielen Dank!Mit freundlichen Grüßen,
Martin Piruzram

Ihre Kündigung gilt ab dem Zeitpunkt des Zugangs bei dem Studio.