So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 21058
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Kann ich als Patient die Herausgabe von

Diese Antwort wurde bewertet:

Kann ich als Patient die Herausgabe von Untersuchungsergebnissen und Laborwerten verlangen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Bitte erlauben Sie mir zur abschließenden Prüfung noch folgende klarstellende Frage:
Gegenüber wem bzw. welcher Institution soll der Herausgabeanspruch geltend gemacht werden?

Wer hat das Labor beauftragt?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies über den Premiumservice hinzubuchen. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Krankenhaus

Einleitung mit Antwort auf Rückmeldung:
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.
Jeder Patient hat einen Anspruch auf Herausgabe seiner Patientenakte.

In dieser finden Sie auch die Untersuchungsergebnisse und Laborwerte.

Die Rechtsgrundlage findet sich klar in § 630g BGB. Dort heißt es:

"Dem Patienten ist auf Verlangen unverzüglich Einsicht in die vollständige, ihn betreffende Patientenakte zu gewähren"

Dies können Sie so ggü. dem Krankenhaus einfordern und bei Nichterfüllung mit gerichtlichen Schritten drohen.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Muß mir die Originalakte überlassen werden? Oder erhalte ich die Akte als Kopie?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es muss Ihnen zumindest die Möglichkeit der Einsichtnahme gegeben werden.

Sie können dann von der Originalakte einen Scan bzw. eine Kopie machen.

Einen Anspruch auf Übermittlung von Kopien besteht nicht.

Das Gesetz spricht klar von "Einsichtnahme".

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Also muß ich oder ein Bevollmächtigter im Krankenhaus die Akte kopieren?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ja, das ist richtig.

Konnte ich Ihre Fragen beantworten?

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Die praktische Umsetzung stelle ich mir in einem Krankenhausbetrieb schwierig vor, z.B. Vorhandensein eines Kopierapparates. Haben Sie eine Idee?

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
gerne will ich Ihnen auch noch Ihre Folgefragen beantworten und auf eine Möglichkeit der Umsetzung eingehen.
Aufgrund der hiermit verbundenen erweiterten rechtlichen Befassung im Vergleich zur Ausgangsfrage erlaube ich mir, Ihnen über unseren Premium Service ein Zusatzangebot zu unterbreiten.
Sofern Sie dieses annehmen will ich Ihnen Ihre Zusatzfrage gerne zeitnah beantworten.
Entscheiden Sie sich gegen eine Annahme bitte ich freundlichst um Abgabe einer positiven Bewertung für die bereits getätigten Ausführungen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Vertragsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Ich habe gestern Ihr Premium Service Angebot bezahlt, aber leider noch keine Antwort auf die Frage: Die praktische Umsetzung stelle ich mir in einem Krankenhausbetrieb schwierig vor. Wir kann ich vorgehen, um die Akte im Krankenhaus zu kopieren oder zu scannen?

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
vielen Dank.

Die Umsetzung ist nicht schwierig.

Das Krankenhaus muss Ihnen Einsicht gewähren und kann hierfür einen Raum vorsehen (über solche Verfügen die Krankenhäuser).

In diesen sitzen Sie sodann nach Terminvereinbarung und nehmen Einsicht.

Aufgrund der geschaffenen gesetzlichen Regelung ist das Krankenhaus hier zum einen "kooperationsbereit" und auch entsprechend vorbereitet.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-