So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rafozouni.
rafozouni
rafozouni, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 740
Erfahrung:  Fachanwalt für Arbeitsrecht
60461484
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
rafozouni ist jetzt online.

Habe bei voxenergie gekündigt da ich eine pvanlage mit

Diese Antwort wurde bewertet:

habe bei voxenergie gekündigt da ich eine pvanlage mit speicher bekommen habe also stromautark bin lassen mich nicht aus dem vertrag was kann ich machen???
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): hessen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): alter vertrag geht bis zum 22.12.2021 auf einmal schreiben sie uns der vertrag kann erst zum22.12.23 gekündigt werden
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Sehr geehrter Kunde,

wann (Datum) haben Sie den Vertrag gekündigt?

Maßgeblich in Ihrem Fall ist, welche Kündigungsfrist in Ihrem Vertrag geregelt ist. Nach meiner Recherche im Internet haben die Verträge mit Voxenergie eine Laufzeit von 6 Monaten oder 1 bzw. 2 Jahren. In der Regel enthalten solche Verträge eine Klausel, wonach sich der Vertrag um die vereinbarte Laufzeit verlängert, wenn er nicht innerhalb einer bestimmten Frist (z.B. 3 Monate) vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird.

Ihre Darstellung des Sachverhalts "riecht" danach, dass Ihre Kündigung insoweit nicht fristgerecht gewesen ist und eine ursprüngliche Vertragslaufzeit von 2 Jahren vereinbart gewesen ist. Wenn also tatsächlich nicht rechtzeitig gekündigt wurde, verlängert sich der Vertrag um weitere 2 Jahre.

Schauen Sie bitte mal in Ihren Vertrag und gucken Sie, was darin zur Kündigung/Kündigungsfrist steht.

Wenn Ihre Kündigung wie von mir angenommen dann tatsächlich nicht fristgerecht gewesen ist, fürchte ich, dass voxenergie Recht hat.

Sorry, dass ich Ihnen nichts anderes sagen kann....ich wäre dennoch für eine positive Bewertung dankbar, da ich andernfalls für die erfolgte Beratung nicht bezahlt werde.

Mit freundlichen Grüßen

RA Fozouni

Ich erinnere höflich an die erbetene Bewertung! Arbeiten Sie gern umsonst? :-)

rafozouni und weitere Experten für Vertragsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.