So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 34779
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Meine frage lautet eine Mitarbeiterin arbeitete bei uns 10

Diese Antwort wurde bewertet:

meine frage lautet eine Mitarbeiterin arbeitete bei uns 10 Monate beim durchschauen der Unterlagen fiel auf das dieser nicht unterschrieben wurde von Ihr .
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: brandenburg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: welche handhabe habe ich jetzt gegenüber der Mitarbeiterin welche von uns Betriebsbedingt gekündigt wurde .?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass Ihnen dieser Umstand keine rechtliche Handhabe gegenüber der AN verschafft.

Ein Arbeitsvertrag bedarf nämlich nicht zwingend der Schriftform, die nur Dokumentations- und Nachweiszwecken dient.

Auch ein mündlicher oder in in schlüssiger Weise und konkludent (=tatsächliche Arbeitserbringung gegen Vergütung) geschlossener Arbeitsvertrag entfaltet volle Rechtswirksamkeit.

Die Tatsache, dass die AN den Arbeitsvertrag nicht unterschrieben hat, ändert daher rechtlich leider nichts daran, dass ein wirksames Arbeitsvertragsverhältnis vorliegt.

Ich bedaure außerordentlich, Ihnen keinen erfreulichere Rechtsauskunft übermitteln zu können, aber ich bin als Rechtsanwalt verpflichtet, Ihnen die Rechtslage wahrheitsgemäß darzustellen.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
ich danke ***** *****ür die Antwort , die AN hat den Betrieb nur geschadet und mir als AG bleibt keine Handhabe Ihr etwas mit auf dem Weg zugeben sie war innerhalb von 9 Monaten 68 tage krank und Corona spielte da keine Rolle uns liefen die Pat. weg und beschwerten sich permanent . zudem wurde all das besorgt womit die AN Arbeiten wollte jedoch nutzte sie davon nur 5% ist alles sehr sehr Ärgerlich .
Mit freundlichen Grüßen

Ich kann Ihren Unmut sehr gut nachvollziehen. Leider ist der Mangel der Schriftform hier kein Ansatzpunkt für Sie.

Es tut mir Leid.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Vertragsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank, ***** ***** Gute für Sie!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt