So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 15594
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Mein Ex Partner und ich haben uns eine wohnung gemietet noch

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Ex Partner und ich haben uns eine wohnung gemietet noch bevor ich dort mit gemeldet war haben wir uns getrennt. Meine Frage lautet ob ich nur anteilig miete zahlen muss oder genau die hälfte, da wir beide unterschrieben haben, er jedoch ausgelernt ist und ich gerade mal Studentin und fast 1000 Euro weniger im Monat zur verfügung habe und mir aufgrund der hohen Miete bei ihm keine eigene Wohnung nehmen kann

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Durch Ihre Unterschrift haften Sie ggü. dem Vermieter auf den vollen monatlichen Mietzins.

Unabhängig ob Sie dort eingezogen sind oder nicht.

Ebenfalls irrelevant sind Ihre Einkommensverhältnisse.

Sofern Ihr Ex-Partner die Miete bezahlt, hat er Anspruch auf anteiligen Ausgleich ggü. Ihnen wegen § 421 BGB (Gesamtschuldnerausgleich).

Wenn Sie jedoch dort nicht wohnen, können Sie die Entlassung aus dem Mietvertrag verlangen.

Dies allerdings nur unter Beachtung der vertraglichen bzw. gesetzlichen Kündigungsfristen.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich habe versucht aus den Mietvertrag rauszukommen, da müsste er jedoch seine Einverständnis geben selbst nach 12 Monaten wenn die Mindestmietzeit abgelaufen ist. Könnte man Ihm anwaltlich Druck machen einen Nachmieter für die Wohnung zu suchen, da er dies vor hat aber nicht aus die Puschen kommt?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

er muss Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt aus dem Mietvertrag entlassen.

Dies kann auch gerichtlich durchgesetzt werden.

Es ist davon auszugehen, dass bei anwaltlichem Druck der Aufforderung nachgekommen wird.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Danke für Ihre Auskunft. Stellen Sie auch solche Schreiben per PDF aus?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne.

Ein anwaltliches Schreiben (mit Briefkopf des Anwalts) kann nur durch eine anwaltliche Mandatierung erfolgen.

Denn dies muss über eine Anwaltskanzlei laufen (Postempfang, ggf. Erwiderung auf Stellungnahme etc.).

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Vertragsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Danke. Einen schönen restlichen Sonntag wünsche ich Ihnen

Gerne. Das wünsche ich Ihnen auch!