So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 5922
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Hab ich irgendeine chance wenn eien Praxis mich nicht mehr

Diese Antwort wurde bewertet:

Hab ich irgendeine chance wenn eien Praxis mich nicht mehr haben will wieder reinzukommen? es gibt dort 5 Ärtze und einer mag mich wohl nicht mehr und gibt mir Praxis verbot. Hintergrund ich hatte ein Behandlung nicht zugestimmt weil ich angst hatte etwas mir in den Penis zu rammen glaub verstädnlich. Wegen anderen dingen lief immer alles Glatt. er schiebt das auf vertrauensbruch aber das kann man sehen wie man will finde ich das nur ne faule ausrede. jetzt steht Blasentumir im verdacht und weiß nicht mehr weiter, er hat auch meine Hodentumor sache 5 jahre super betreut und wäre noch 1 monat in nachsorge versteh die welt nicht wie man so sein kann.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Ein Kassenarzt darf einen Kassenpatienten nicht ablehnen. Es sei denn, er hat keinen Termin frei. Denn Kassenärzte haben sich verpflichtet, an der medizinischen Versorgung der Kassenpatienten teilzunehmen. Sie können sich auf diese Pflicht berufen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
kann er das mit dem Termin als ausrede jetzt hinausziehen? es steht im Raum das ich Blasentumor habe und find das nicht witzig das er mich nicht mehr haben will weil ich damals eine Blasenspieglung aus ANGST abgesagt habe, es gab sogar danach ein kleines normales gespräch wohin gegebens ich erkläre habe das es mir leit tut aber ohne narkose ich das nicht schaffe. Und da keine Probleme mehr gab war ich fast 9 monate nicht dort jedoch liefen die 5 jahre super. man merkte auch das er alle ausreden zuckte ja ich hätte einen termin nicht abgesagt und jetzt bsteht kein vertrauen mehr. aber bei aller liebe 4 nachsorgen im jahr bei 5 jahren 1 termin schief gelaufen womit ich mich sogar entschuldigt habe ist nicht nachvolziehbar, denke er mag mich nicht mein alter artz in der praxis ging in rente ich bekam ihn ab und seit dem ist alles so komisch aber ich hab alles durchgezogen aber wenn die praxis 5 andere urologen hat versteh ich nicht warum die praxis mir ausrichten lies das alle mithalten und wenn einer sagt der kommt hier nicht mehr rein dann wäre das so. ich finds abartig und kann mir nicht helfen gerade.

Es wäre wenig überzeugend, wenn der Arzt jetzt plötzlich die Begründung, keinen Termin zu haben, nachschöbe.

Die Kassenärzte, also auch die anderen in der Praxis, sind verpflichtet, Kassenpatienten zu behandeln. Sie könnten sich bei der zuständigen Ärtzekammer beschweren. Dann wird diese auf den Arzt einwirken.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ja ich hab aber kein anderen urologen in der stadt und ich kann doch net wegen dem tumor jetzt so ein weg einschlagen, andere ärzte anderer städte wegen neupatienten erst in 3 monate. wer weiß wie das ding wächst nur weil ein artz gerade mich warum auch immer nicht mag. kann ich verlangen einen anderen artz in der selben praxis zu bekommen?

Wie gesagt, auch die anderen Ärzte der Praxis sind verpflichtet, Kassenpatienten zu behandeln. Sie können also einen anderen Arzt verlangen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
hab gelesen aus triften grund wie beleidung oder kein vertrauensverhätlnis kann er ablehnen. er hat das mit dem vertrauen auch seiner helferin gesagtg aber ehrlich nur weil ich angst hatte mir ein schlauch in mein penis stecken zu lassen? ich werd am telefon abgeschmettert ich weiß net mehr was ich sagen soll.

Sicherlich gibt es auch Ausnahmen von der Behandlungspflicht, nämlich z.B. wenn ein Patient beleidigend wird. Aber nur, weil Sie eine Behandlung abgelehnt haben, sehe ich kein Recht, die Weiterbehandlung zu verweigern.

Ich kann Ihre Situation gut verstehen. Aber ich kann Ihnen leider nur raten, sich an die Ärztekammer zu wenden oder sich einen anderen Arzt zu suchen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
andere artz dauert 4 monate ich kann nicht riskieren das, das teil wächst. wie sehen die chancen in der ätrekammer aus?

Ich kann Ihnen nur raten, es mit einer Beschwerde zu versuchen. Die Kammer wird dann die Ärzte zur Rede stellen. Wie schnell das geht und was daraus wird, kann ich leider nicht beurteilen.

Gerne stehe ich für etwaige Rückfragen zur Verfügung.

Vorher denken Sie bitte daran, über das Bewertungssystem eine positive Bewertung (=Klick auf 3-5 Sterne) zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag für meine Vergütung freizugeben. Weitere Kosten für Sie werden dadurch nicht ausgelöst. Und Sie können selbstverständlich auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ok danke. dann versuch ich das mal am besten, wenn ich aber in die praxis gehe wegen blasentumor überweißung und es tut weiter untenrum weh kann er mich aus der praxis werfen?

Rechtlich darf er Sie der Praxis der verweisen. Denn er hat das Hausrecht. Wenn es dann aber zu Komplikationen bei Ihnen aufgrund der abgelehnten Behanldung kommt, muss er sich dafür verantworten.

Gerne stehe ich für etwaige weitere Rückfragen zur Verfügung. Das ist mir aber erst morgen möglich. Ich bin jetzt offline.

Ansonsten denken Sie bitte daran, über das Bewertungssystem eine positive Bewertung (=Klick auf 3-5 Sterne) zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag für meine Vergütung freizugeben. Weitere Kosten für Sie werden dadurch nicht ausgelöst. Und Sie können selbstverständlich auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Rechtsanwalt Krüger und 2 weitere Experten für Vertragsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
also selbst mit starken schmerzen und blut aus den penis kann er mich ERNSTHAFT wegschicken da gibt es kein anrecht auf notfallsituatuionb?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ist die letzte frage ich bewerte sie schonmal hoffe das sie morgen daran denken :)

Der Arzt hat das Recht Sie wegzuschicken. Er hat das Hausrecht an den Praxisräumen. Er macht sich aber möglicherweise schadenersatzpflichtig und strafbar und verstößt gegen Berufsrecht, wenn er Ihnen in einer Nofallsituation nicht hilft.