So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 13880
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Hallo, Ich hatte 2018 ein Pedelec erworben das 2019 mit

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, Ich hatte 2018 ein Pedelec erworben das 2019 mit Motorschaden (bestätigter Garantiefall) zurückgeschickt wurde. Eine Rückvergütung wurde mir per e-mail zugesichert. Bis dato wurde keine Rückzahlung veranlasst. Auch auf mein drängen hin mir dieses Pedelec wieder zuzusenden ( um es selbst reparieren zu lassen) wurde mir nicht mehr geantwortet . nun habe ich ein Pedelec bezahl aber keines in meinem Besitz, was kann ich tun? welche strafrechtliche oder zivilrechtliche Mittel habe ich?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: nicht im Moment

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Die Rechtslage ist in Ihrem Fall klar, da der Garantiefall sogar bestätigt wurde durch die Gegenseite.

Somit müssen Sie Ihren Anspruch "nur" noch durchsetzen.

Setzen Sie der Gegenseite nunmehr per Einwurf-Einschreiben eine Frist von 14 Tagen zur Rückzahlung. Kündigen Sie an bei Nichtzahlung rechtliche Schritte einzuleiten. U. a. können Sie mit einer Strafanzeige wegen Betruges drohen.

Reagiert das Unternehmen nicht, können Sie eine Strafanzeige bei der örtlichen Polizeibehörde stellen. Dies kann mündlich zu Protokoll des Beamten geschehen.

Weiter können Sie eine Rechtsanwalt mit der Durchsetzung Ihres Anspruchs beauftragen.

Die Kosten hierfür sind von der Gegenseite zu tragen (§ 286 BGB).
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Hallo, können sie mir vielleicht die relevanten Paragraphen nennen? Wegen dem Garantiefall der die Firma verpfllichtet bzw. zum Betrug wenn auf dieses Schreiben keine Reaktion erfolgt

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

der Rückzahlungsanspruch ergibt sich aus § 437 BGB und hilfsweise aus § 812 Abs. 1 BGB.

Die strafrechtlich relevanten Paragrafen sind u. a. § 263 StGB.

Konnte ich Ihre Fragen beantworten?

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RA Traub und weitere Experten für Vertragsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.