So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 13367
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Guten Morgen, meine Tochter ist, zwecks Abiturvorbereitung,

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen, meine Tochter ist, zwecks Abiturvorbereitung, bei einer Schülerlernhilfe angemeldet. Die monatliche Gebühr beträgt 210 Euro. Die Anmeldung endet automatisch nach der Abiturprüfung Ende März. Die Nachhilfe findet idR immer Samstags statt. Nun ist es so, dass die Nachhilfe an 8 Samstagen ausgefallen ist. (Entweder war der Lehrer krank oder meine Tochter konnte nicht, hat aber immer zeitnah abgesagt). Die Schülerlernhilfe hat uns telefonisch bestätigt, dass diese 8 Einheiten nachgeholt werden. Allerdings haben wir jetzt Mitte Februar, ich glaube nicht das bis Ende März die 8 Einheiten nachgeholt werden können. Ich habe die Schülerlernhilfe im Januar und Anfang Februar angeschrieben, habe vorgeschlagen, dass Sie die Gebühr für Feb. und März nicht berechnen und wir somit die 8 Einheiten ausgleichen. Allerdings kam auf meine Mail keine Reaktion. Es wurde zwar gesagt Sie versuchen es, aber wirklich passiert ist nichts. Meine Frage: kann ich die Gebühr für Februar in Höhe von 210 widerrufen ? Evlt. auch März, falls die Einheiten nicht nachgeholt werden können. ? Vielen Dank VG ******

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Eine Erstattung kommt für die ausgefallenen Kurseinheiten infrage, in denen die Nachhilfelehrer verhindert bzw. krank waren.

Keine Kostenerstattung kommt für die Kurseinheiten in Betracht, in welchen ihre Tochter verhindert bzw. erkrankt war. Dies wird nach der Rechtsprechung als Risiko des Kursteilnehmers beurteilt.

Sollten die ausgefallenen Kurseinheiten, an welchen die Schülerhilfe ein Verschulden trifft, nicht bis vor dem Abitur nachgeholt werden können, sind diese hernach wegen fehlender Zweck Erreichung zu erstatten. Dies gilt – wie bereits angeführt – nicht für entschuldigtes Fernbleiben ihrer Tochter.

Dies können Sie so auch gegenüber der Schülerhilfe vertreten gegebenenfalls rechtlich durchsetzen.

Da eine Schülerhilfe mit Sicherheit auch kundenorientiert und auf ihren Ruf bedacht ist, wird sich letztlich sicherlich eine Lösung abzeichnen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und 2 weitere Experten für Vertragsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Super und präzise