So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 31522
Erfahrung:  Erfahrung in der Bearbeitung vertragsrechtlicher Mandate.
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Sehr geehrte rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen, ich habe

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen,ich habe folgende frage, und zwar habe ich etwas bestellt, wo nicht ankam und jetzt wird der Fall laut Amazon geprüft und es kann bis 7 Tage dauern jetzt ist meine Frage habe ich das recht das Geld jetzt schon zu erstattet bekommen oder muss ich die 7 tage abwarten?Mit freundlichen Grüßen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

 

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

 

Nein, Sie müssen nicht die 7 Tage abwarten.

 

Wenn Sie bei dem Unternehmen online etwas bestellt haben, dann liegt ein so genannter Fernabsatzvertrag vor.

 

Ihnen steht bei einem Fernabsatzvertrag das gesetzliche Widerrufsrecht gemäß den §§ 312 g, 355 BGB zu.

 

Das bedeutet, dass Sie Ihre Vertragserklärung gegenüber dem Verkäufer widerrufen können.

 

Mit erfolgtem Widerruf ist der Vertrag sodann rechtlich hinfällig - Sie sind an diesen nicht mehr gebunden.

 

Sie können dann von dem Verkäufer die Rückzahlung Ihres Geldes einfordern.

 

Die Überprüfung durch Amazon steht dem nicht entgegen und beseitigt nicht Ihr Widerrufsrecht, denn Ihr ausschließlicher Vertragspartner ist der Verkäufer, und dieser ist Ihnen nach dem Widerruf zur Rückzahlung Ihres Geldes verpflichtet!

Geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, wenn Sie keine Nachfragen haben, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Beratung.

 

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Vertragsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Sehr geehrter Herr ra-huettemann okay und was soll ich jetzt genau tun?

Widerrufen Sie gegenüber dem Verkäufer vorab per E-Mail und anschließend schriftlich (Einschreiben) Ihre Vertragserklärung. Fordern Sie diesen dann auf, den bereits gezahkten Kaufpreis an Sie zurückzuüberweisen, und setzen Sie hierzu eine Frist von maximal 7 Tagen.

 

Sollte keine fristgerechte Rücküberweisung erfolgen, so können Sie den Rechtsweg beschreiten.

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
okay ich bedanke mich !

Sehr gern geschehen!