So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 12614
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Meine Raten sind viel höher als meine Einnahmen. Ich habe

Kundenfrage

Meine Raten sind viel höher als meine Einnahmen. Ich habe von der Firma Easyhelp gelesen. Die sprechen von einer Finanzsanierung ohne Insolvenz und Info an den Arbeitgeber. ich habe 7 Gläubiger und 185.000€ Schulden
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: NRW
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: das ich mein Haus behalten möchte. Es ist mit 250.000€ belastet und läuft jetzt erst ein Jahr. Die 185.000€ Schulden haben mit dem Haus nichts zu tun. Möglichst sollte der Arbeitgeber nicht informiert werden
Gepostet: vor 15 Tagen.
Kategorie: Vertragsrecht
Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Eine Hinzuziehung der Unternehmung ist nicht anzuraten.

Es handelt sich um eine "FinanzSANIERUNG".

D. h. Sie müssen dem Unternehmen einen entsprechenden Betrag bezahlen und das Unternehmen VERSUCHT sodann eine Lösung zu finden.

Diese bleibt jedoch sodann regelmäßig aus.

Wenn dann wäre eine Schuldenbereinigung über eine gemeinnützige Organisation (Caritas etc.) anzuraten.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Was ist mit dem Haus und erfährt der Arbeitgeber davön?
Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ein Haus ist bei einer "Schuldenbereinigung" als Vermögenswert nie haltbar.

Denn es wird kein Gläubiger geben, der Ihnen Schulden nachlässt, d. h. auf seine Forderung teilweise verzichtet und Ihnen im Gegenzug ein Haus belässt.

Ob der AG davon erfährt, kommt auf die Gläubiger an.

Der AG muss jedoch nicht einbezogen werden.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Das Haus hat aber keinen Wert, es ist noch nichts abgetragen
Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

dann müsste dies entsprechend mit den Gläubigern ausgehandelt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Zudem hat die Bank einen Teil Schulden aus früheren Zeiten übernommen. 250.000€ Grundschuld, Erlös würde ca. 200.000€ ergeben
Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

dann ist dies so rechnerisch ggü. den Gläubigern, mit welchen eine Bereinigung ausgehandelt werden soll mitzuteilen.

Ansonsten kann ein Insolvenzantrag durch einen der Gläubiger drohen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ok. Gehe ich jetzt zum Schuldnerberater oder zum Anwalt oder was mache ich?
Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 15 Tagen.

 

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),zum Schuldnerberater, wie von mir angeführt.Sie können auch zum Anwalt, dieser wird jedoch teurer sein.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Danke
Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
es freut mich, wenn ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter helfen konnte und stehe Ihnen auch in Zukunft gerne über JustAnswer zur Verfügung.
Über die Abgabe einer positiven Bewertung (anklicken zwischen 3 - 5 Bewertungssternen oberhalb der Fragebox links/rechts) für meine Ausführungen würde ich mich freuen.
Ich wünsche Ihnen alles Gute!
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

 

Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 15 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
ich habe mich umfassend mit Ihrer Fragestellung befasst.
Bestehen noch Rückfragen? Falls nicht, seien Sie bitte so freundlich und fair, für die von mir aufgewendete Zeit und die getätigten Ausführungen eine positive Bewertung (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen rechts/links oberhalb der Fragebox) abzugeben.
Bitte beachten Sie, dass rechtsanwaltliche Beratungen in Deutschland kostenpflichtig sind und eine kostenlose Beratung per Gesetz verboten ist.
Hätten sie die erhaltene Auskunft bei einem Rechtsanwalt vor Ort eingeholt, wäre eine Erstberatungsgebühr in Höhe von Euro 190,00 zzgl. MwSt. angefallen (siehe § 34 RVG).
Selbstverständlich ist auch ein Nachfragen nach Abgabe einer positiven Bewertung noch möglich.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

 

Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 12 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-