So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 30312
Erfahrung:  Erfahrung in der Bearbeitung vertragsrechtlicher Mandate.
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, ich brauche Ihren Rat für folgenden Sachverhalt.

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich brauche Ihren Rat für folgenden Sachverhalt. Ich habe für unseren Kindergarten ein Wachsschmelzgerät gekauft zum Kerzenziehen. Die Firma Trendstyle hat den Topf für uns bestellt (da er nicht in deren normalem Sortiment ist) und dann gegen Vorkasse an den Kindergarten geliefert. Der Topf (neu) kam an, jedoch beschädigt, sichtbar absichtlich beschädigt. Und zwar das Schild, wo der Name des Topfherstellers ist, da wurde das Metallschild abgelöst. Auf Nachfrage bei der FA. Trendstyele bekam ich als Antwort, dass sie es immer so machen (Namen des Herstellers entfernen), um die Kunden an sich zu binden und dass der Kunde nicht direkt beim Hersteller einkauft. Das habe ich noch nie gehört, dass es so eine Praxis gibt und bin auch nicht einverstanden, da der Topf jetzt so offensichtlich beschädigt ist. Was kann ich machen? Ich kann Ihnen auch gerne noch ein Photo schicken, dann wird es vielleicht klarer.
Mit freundlichen Grüßen, Daniela Unruh

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

 

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

 

Das müssen Sie rechtlich auch nicht hinnehmen, denn ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung ist die Firma nicht berechtigt, Eingriffe in die Sachsubstanz vorzunehmen, die - wie hier - zu einer Beschädigung führen.

 

Den Verweis auf eine übliche Handhabung müssen Sie nicht gegen sich gelten lassen, denn eine solche Handhabung ist rechtlich unerheblich.

 

Ihnen stehen wegen der vorliegenden Beschädigung die Gewährleistungsrechte aus den §§ 434, 437, 439 BGB zur Seite: Sie können daher von der Firma wegen der Beschädigung, die einen Sachmangel im Sinne des § 434 BGB darstellt, nach § 439 BGB Nacherfüllung beanspruchen.

 

Da eine Reparatur unter den gegebenen Umständen ausscheidet, ist Ihr Nacherfüllungsanspruch hier auf Ersatzlieferung gerichtet.

 

Die Firma hat Ihnen daher Zug-um-Zug gegen Rücklieferung des mangelbehafteten Topfes einen neuen Topf auszuliefern, der keine Mängel und Beschädigungen aufweist!

Klicken Sie oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Sehr geehrter Herr Hüttmann, vielen Dank für Ihre Antwort. Kann ich auch einfach den Topf zurückschicken und das Geld zurückverlangen? Dadurch, dass das Schild entfernt war, habe ich natürlich erst recht recherchiert und die Herstellerfirma angerufen. Diese bietet den Topf für 215€ an. Bei der Fa. Trendstyle war es ein Rechnungsbetrag von 416€. Nun würde ich einfach gerne den beschädigten Topf zurückschicken und direkt bei der Herstellerfirma bestellen. Kann ich das auch problemlos machen mit obiger Begründung? Also den Topf zurückschicken und das Geld zurückverlangen? Mit freundlichen Grüßen, Daniela Unruh

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

 

Das ist zunächst leider rechtlich nicht möglich: Sie müssen den gesetzlich vorgeschriebenen Weg einhalten und zunächst die Nacherfüllung gemäß § 439 BGB einfordern.

 

Sollte aber Ihr Vertragspartner sodann die Nacherfüllung (Ersatzlieferung) ablehnen, so wären Sie dann zum Vertragsrücktritt berechtigt. Dann könnten Sie so verfahren, wie von Ihnen beschrieben.

Klicken Sie dann bitte oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Vertragsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Vielen herzlichen Dank für Ihre hilfreichen Antworten. Mit freundlichen Grüßen, Daniela Unruh

Sehr gern geschehen!

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt