So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 31196
Erfahrung:  Tätigkeit als Rechtsanwalt auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, ich habe gestern bei einem Händler ein Auto

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,ich habe gestern bei einem Händler ein Auto angeschaut und dem Händler mündlich zugesagt, dass ich es kaufe und er mir den Kaufvertrag per E-Mail sendet. Ich sollte ihn dann unterschreiben und zurücksenden. Ist damit schon ein Kaufvertrag zustande gekommen oder kann ich noch zurücktreten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn Sie mit dem Händler vereinbart haben, dass der Kaufvertrag erst noch unterschrieben werden soll, dann ist noch kein Vertrag zustande gekommen. In diesem Fall befinden Sie sich noch in den Vertragsverhandlungen.

Wenn Sie allerdings die Vertragsverhandlungen ohne Grund abbrechen, dann kann der Verkäufer grundsätzlich den Ersatz des Vertrauensschadens verlangen. Das ist der Schaden der dem Verkäufer entsteht, wenn er im Vertrauen auf den Vertragsabschluss bereits Investitionen getätigt hat.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 2 weitere Experten für Vertragsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.