So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 17605
Erfahrung:  Seit 20 Jahren zugelassene Rechtsanwältin, zwei Fachanwaltstitel, Korrespondenzsprachen: Deutsch und Englisch
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Hallo habe fragen zu einer direktversicherung der vertrag

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo habe fragen zu einer direktversicherung der vertrag laeuft seit 2004 habe laut vertrag ein rueckkaufsrecht nach 12 jahren habe auch die steuer im voraus gezahlt die versicherung weigert sich das angesparte Geld auszuzahlen haben die recht oder kann ich auf die Auszahlung bestehen der versicherungsnehmer ist meine Arbeitgeber das war voraussetzung dass ich ueberhaupt den vertrag abschloss was kann ich machen danke
Sehr geehrter Ratsuchende,Haben Sie vielen Dank ***** ***** freundliche Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte:Eine Direktversicherung ist nicht irgend eine Versicherung, die man beliebig kündigen kann. Vielmehr geht sie nach den Regeln über die betriebliche Altersversorgung und eine vorzeitige Beendigung ist nur in wenigen Ausnahmefällen möglich.
Sie ist zum Beispiel möglich, wenn man sich seine übrige Rente auszahlen lässt.Der Grund ist der, dass sie staatlich gefördert ist. So sind die Rentenbeiträge Sozialversicherung frei. Würden Sie jetzt vorzeitig kündigen können müssten Sie all diese Beträge zurückzahlen.Ich rate Ihnen, diese Versicherung ruhend zu stellen. Das geht nämlich.Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Dann hat mich der vertreter sozusagen angelogen ich haette den vertrag sonst nie abgeschlossen obwohl das recht auf rueckkauf in der police nach 12 jahren ausdruecklich steht und ich die beitraege alle selber bezahlt habe und die steuer halbjaehrlich gezahlt habe kann ich dann den vertrag anfechten fuehle mich betrogen
Sehr geehrter Ratsuchender,Versicherungsnehmer ist ihr Arbeitgeber. Dieser kann den Vertrag gegebenenfalls wieder rufen wenn eine Widerrufsbelehrung fehlt oder falsch ist. Dann werden sämtliche Leistungen Rück abgewickelt.Sie selbst können leider nichts machen. Die Frist für die Anfechtung ist leider verstreichen. Die Regelungen über die betriebliche Alters vor Sorge stehen im Gesetz und gehen dem Recht auf Rückkauf in der Police vor
ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Vertragsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.