So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 7611
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Hallo. Wir sind ein Zweimannbetrieb und haben 2017 mit VW

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Wir sind ein Zweimannbetrieb und haben im November 2017 mit VW einen Vertrag zur Finanzierung eines Firmenwagens abgeschlossen. Wir haben vereinbart die Rechnung erst im Januar 2018 zu erhalten, damit wir diese in die Buchhaltung nehmen und mit der darin enthaltenen Steuer die Anzahlung für das Fahrzeug begleichen können. Leider hatten wir im Januar einen zu hohen Umsatz den wir auch versteuern mussten. Wir haben bereits März und wir haben keine finanzielles Polster um die Anzahlung für das Fahrzeug aufzubringen. Das Fahrzeug steht immer noch unbenutzt und noch nicht gesehen bei VW. Haben Sie uns einen Tipp wie wir aus diesem Finanzierungsvertrag wieder rauskommen ohne das wir gleich vor Gericht gestellt werden. Haben wir überhaupt eine Chance und wie läuft das dann mit der Buchhaltung? Viele Grüße

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Faktisch kommen Sie aus dem Vertrag nur durch Verhandlung mit VW. Denn es gilt der Grundsatz, dass der Vertrag zu erfüllen ist, wenn Ihnen kein Rücktrittsrecht eingeräumt wurde.

Wenn VW nicht auf Vertragserfüllung besteht, würde die Rechnung storniert oder Sie erhalten eine Gutschrift.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und weitere Experten für Vertragsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Dann heißt es jetzt verhandeln und hoffen.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

es freut mich, wenn ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter helfen konnte und stehe Ihnen auch in Zukunft gerne über JustAnswer zur Verfügung.

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-