So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Vertragsrecht
Zufriedene Kunden: 25235
Erfahrung:  Erfahrung in der Bearbeitung vertragsrechtlicher Mandate.
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vertragsrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe eine prinzipielle Frage: Eine Person

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe eine prinzipielle Frage:Eine Person besitzt eine ausbezahlte Eigentumswohnung von 100 qum, die Betriebskosten betragen € 300,-.Nun lässt dieser aus sozialen Gründen eine andere Person um € 300,- darin wohnen ... denn er möchte nichts daran verdienen und zahlt eben mit dem Betrag die mtl. Betriebskosten.Ein diesbezüglicher Mietvertrag (= Miete € 300,-) existiert auf "unbestimmte Zeit".WENN NUN der Vermieter stirbt und die Erben die "neuen" Eigentümer dieser Wohnung sind ... müssen die nun diesen Mietvertrag (vom Betrag her bei weiten unter den normalen Mietpreisen) weiterhin akzeptieren ??Vielen Dank

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Es gilt unter diesen Umständen, dass die Erben an den mit dem Begünstigten geschlossenen Vertrag rechtlich gebunden wären.

Der Rechtsgrundsatz "Kauf bricht Miete nicht" (wonach der Erwerber einer vermieteten Wohnung vollumfänglich in einen bestehenden Mietvertrag eintritt) gilt nämlich gleichermaßeb bei einer Schenkung oder einer Erbschaft.

Die Erben wären folglich an den Vertrag gebunden. Es käme dann ledigilich eine Kündigung in Betracht oder aber die Zahlung einer Ablöse gegen Verzicht auf das Mietrecht.

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Sterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber Justanswer meine Vergütung für die erbrachte anwaltliche Beratung.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Vertragsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.