So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an VFLippum.
VFLippum
VFLippum,
Kategorie: Versicherungen
Zufriedene Kunden: 1
Erfahrung:  Expert
115233527
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Versicherungen hier ein
VFLippum ist jetzt online.

Wenn ich freiwillig gesetzlich krankenversichert bin, muss

Diese Antwort wurde bewertet:

Wenn ich freiwillig gesetzlich krankenversichert bin, muss mein Arbeitgeber einen Zuschuss zahlen oder ist es für ihn freiwillig?

Guten Abend, egal ob Sie freiwillig gesetzlich oder sogar Privat Krankenversichert sind, der Arbeitgeber ist gesetzlich dazu verpflichtet einen Anteil des Beitrages zu zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Muss der Arbeitgeber das auch in der Lohnabrechnung separat ausweisen?

Genau, die gezahlten Beiträge zur Krankenversicherung werden wie zuvor in Ihrer Lohnabrechnung ausgewiesen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ich habe jetzt festgestellt dass mein AG mir seit min. 2018 nichts bezahlt und es ist weder in den Lohnabrechnungen noch in den Jahreslohnsteuerbescheinigungen ausgewiesen nur halt meine Anteile, was kann ich dagegen tun?

Am besten zuerst Ihren Arbeitgeber darauf ansprechen. Sollte dieser keine Einsicht zeigen, hilft es nur dies über Rechtswege zu klären.

Ihr Arbeitgeber ist dazu verpflichtet 7.3% des Beitragssatzes zu zahlen. Dies bedeutet, dass Ihr Arbeitgeber rund die Hälfte Ihres Beitrages zahlen muss. Seit 2022 muss er zusätzlich die Hälfte des Zusatzbeitrages sowie 1.525 % zur Pflegeversicherung zahlen.

VFLippum und weitere Experten für Versicherungen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ich danke ***** *****ür die schnelle Antwort und wünsche Ihnen noch einen angenehmen Abend.

Gerne. Das wünsche ich Ihnen auch.

Und viel Erfolg.