So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Holger Traub.
Holger Traub
Holger Traub,
Kategorie: Versicherungen
Zufriedene Kunden: 21213
Erfahrung:  Partner at Dr. Holger Traub
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Versicherungen hier ein
Holger Traub ist jetzt online.

Hallo,Guten Abend Betreff Versicherung:Ich habe vor einigen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,Guten Abend
Betreff Versicherung:Ich habe vor einigen Jahren eine Riesterrente abgeschlossen,war auch gut so.FrageA:Wieviel bzw.in welcher Höhe zB.(zwischen 100 Euro und 200 Euro) sollte der Einzahlungsbetrag liegen oder nicht Überschritten werden pro Monat?FrageB:Ist die Riesterrente zB.durch Schulden oder Insolvenz angreifbar?FrageC:Kann in eine Riesterrente pauschal ein höherer Betrag eingezahlt werden ohne den Monatsbeitrag und damit den Jahresbeitrag für das Finanzamt als Überschuß abgezogen zu bekommen?Zu Frage A übergehend auf Frage C sagte man mir das man (ich bin alleinstehend)nicht mehr wie 160 Euro überschreiten sollte-trifft das zu?
Mit freundlichen Grüße
Frank Kürbis

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Ein Riestervertrag ist prinzipiell bei einem Insolvenzverfahren geschützt und unterfällt nicht dem Insolvenzbeschlag. Dies hat der Gesetzgeber so bewusst gemacht, weil er die Vorsorgeleistung schützen will, sodass im Rentenalter nicht mögliche Sozialleistungen zu bezahlen sind.

Über die Höhe des Einzahlungsbetrag eines Riestervertrags kann keine generelle Aussage gemacht werden. Diese hängt maßgeblich von ihrem Ansparung Volumen und der Laufzeit ab. Normalerweise berät sie hier ihr Ansprechpartner bei Abschluss einer solchen Versicherung und legt Ihnen konkrete Berechnungsmodelle und eine Empfehlung vor.

Bei einem Riestervertrag könnne Beitragszahlungen in Höhe von max. EUR 2.100,00 järhlich bei der Einkommensteuer berücksichtigt werden.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Holger Traub und weitere Experten für Versicherungen sind bereit, Ihnen zu helfen.