So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Versicherungen
Zufriedene Kunden: 11452
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Versicherungen hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo, zahlt die Kfz Haftpflichtversicherung, wenn ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, zahlt die Kfz Haftpflichtversicherung, wenn ich Versicherungsnehmer beider beschädigter Autos bin; aber die Halter und Eigentümer der Fahrzeuge unterschiedlich sind? Mein Sohn ist mit seinem Fahrzeug, das wegen niedrigeren Prozenten ebenfalls auf mich versichert ist, in mein Auto gefahren, das bei einer anderen Versicherung auf mich versichert ist. Oder handelt es sich um einen Eigenschaden? Vielen Dank
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Sachsen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Versicherungsexperten wissen sollte?
Fragesteller(in): Im Fahrzeugbrief beider Fahrzeuge stehe ich.

Sehr geehrter Fragesteller,

wer ist denn der Eigentümer der beiden Fahrzeuge ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Eigentümer des unfallverursachenden Kfz ist mein Sohn, er hat das Auto von seinem Opa geschenkt bekommen, der jetzt verstorben ist. Ich habe es auf mich Versichert, weil nur ich die Prozente von meinem Vater übernehmen konnte.
Das andere Auto gehört mir.
In den Zulassungen sind es deshalb verschiedene Halter.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und den Nachtrag.

Es gibt diverse Urteile (z.B. Landgericht Coburg: Urteil vom 21.10.2004, AZ: 33 S 82/04) aus denen sich entnehmen lässt, dass dann von einem sog. Eigenschaden die Rede ist, wenn beide am Unfall beteilgigten Fahrzeug den gleichen Eigentümer haben. Bei einem Eigenschaden scheidet die Regulierung durch die Versicherung aus. In Ihrem Fall sind die Eigentümer aber diverse Personen, sodass kein Eigenschaden, sondern ein Schaden bei deiner "Drittperson" vorliegt, sodass die Versicherung entsprechend eintrittspflichtig ist.

Gern stehe ich Ihnen für eventuelle Rückfragen zur Verfügung. Wenn keine Fragen mehr bestehen, sind Sie bitte so freundlich und geben eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen lieben Dank !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Vielen Dank,
Gilt das trotzdem, wenn ich in den beiden (ehemals) Fahrzeugbriefen stehe?

Sehr geehrter Fragesteller,

wer im Brief steht ist zwar nicht zwingend der Eigentümer des Fahrzeuges, aber in einem solchen Fall müsste man nachweisen, dass Sie trotz der Eintragung im Brief nicht Eigentümer des zweiten Fahrzeuges sind.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Wie macht man das denn bei einer Schenkung, wenn jetzt der Schenket verstorben ist?

Sehr geehrter Fragesteller,

dann wird es mit dem Nachweis, falls es keine schriftlichen Unterlagen gibt, leider schwierig. es sei denn es wären andere noch lebende Zeugen existent.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

ragrass und weitere Experten für Versicherungen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Vielen Dank. Ich Versuche es.

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne !

Ich wünsche Ihnen alles Gute und einen schönen Tag!

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass