So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Steinbrecher.
Steinbrecher
Steinbrecher, Mittlere Reife
Kategorie: Versicherungen
Zufriedene Kunden: 98
Erfahrung:  Versicherungsfachmann BWV
68787415
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Versicherungen hier ein
Steinbrecher ist jetzt online.

Hallo, ich bin PKV versichert. An meinem Arbeitsplatz wird

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
ich bin PKV versichert. An meinem Arbeitsplatz wird umstrukturiert und ich gehe ab den 01.04.2015 in eine Transfergesellschaft.
Kann ich in der Transfergesellschaft in die GKV und meine PKV kündigen? Kann ich nach der Transfergesellschaft, wenn ich wieder einen Job habe in der GKV bleiben?
Vielen Dank!
Beste Grüße
AS
Steinbrecher : Guten Abend vielen Dank ***** ***** Frage, gerne beantworte ich diese bestmöglichst. Wichtig dies ist keine Rechtsberatung.
Steinbrecher : Generell ist es so, sind Sie unter 55 Jahre alt und unter der Beitragsbemessungsgrenze verdienen (diese liegt 2015 bei 49.500€ jährlich bzw. 4125€ mtl.). Ob Sie zukünftig in eine Transfergesellschaft arbeiten oder nicht ist nicht entscheidend. Wenn Sie zukünftig unter dieser Beitragsbemessungsgrenze verdienen können Sie in die GKV wechseln. Dazu benötigen Sie den Nachweis über den zukünftigen Verdienst.
Steinbrecher : Sind Sie über 55 Jahre alt, sieht es leider etwas anders aus, hier müssen Sie theoretisch in der PKV bleiben. Jedoch gibt es hierzu auch gewisse Möglichkeiten.
Steinbrecher : Jedoch kommt dies dann immer wieder individuell auf Ihre Situation an, dies würde hier den üblichen Rahmen sprengen.
Steinbrecher : Sollten Sie über 55 Jahre alt sein, empfiehlt es sich mit einen spezialisten zb der GKV zu sprechen um Ihre Mögichkeiten abzusprechen. Ansonsten wie oben geschrieben ist dies unter der Beitragsbemessungsgrenze möglich.
Steinbrecher : Ich wünsche Ihnen dabei viel ERfolg und wünsche Ihnen zukünftig alles gute.
Steinbrecher : Beste Grüße
Steinbrecher : Matthias Steinrbecher
Steinbrecher : P.S: Ich bitte um eine positive Bewertung (toller Service) denn nur so können wir zukünftig diesen schnellen Service weiterhin anbieten. VIELEN DANK
Steinbrecher und weitere Experten für Versicherungen sind bereit, Ihnen zu helfen.