So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Verkehrsrecht
Zufriedene Kunden: 7041
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verkehrsrecht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Hallo, ich sende Ihnen ein Dokument zu. Folgende Frage dazu:

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
ich sende Ihnen ein Dokument zu. Folgende Frage dazu:
Kann ich mit diesem Schreiben als Darlehensnehmerin den Gegner mit meinem eigenen Namen verklagen? Also darf bei Kläger in der Klage oben mein Name stehen oder muss dort der Name der Bank stehen? Bin ich nach diesem Schreiben tatsächlich aktivlegitimiert? Muss der Name der Bank irgendwo in der Klage auftauchen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Bitte laden Sie mir das Dokument zur Durchsicht hoch.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Datei angehängt (6M4QGLS)

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ich entnehme dem Dokument, dass die Bank Sie ermächtigt hat, den Prozess zu führen. Sie sind insofern gewillkürte Prozessstandschafterin und als solche aktivlegitimiert. Dies bedeutet, dass Sie die Klage in eigenem Namen erheben. Die Bezeichnung der Bank findet im Rubrum der Klage keine Erwähnung, sondern allenfalls in der Klagebegründung.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Muss man die Bank überhaupt erwähnen?

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Die Bank muss man in der Klageschrift nicht erwähnen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Verkehrsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Vielen lieben Dank