So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RADr.Traub.
RADr.Traub
RADr.Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Verkehrsrecht
Zufriedene Kunden: 26752
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verkehrsrecht hier ein
RADr.Traub ist jetzt online.

Guten Morgen, Fachassistent(in): Guten Morgen. Wie kann ich

Kundenfrage

Guten Morgen,
Fachassistent(in): Guten Morgen. Wie kann ich Ihnen helfen?
Fragesteller(in): wurde gestern aus der wohnung von der polizei mitgenommen mit etwa 1.9 promille.
war nich im auto. Polizei sagte das ein zeuge gesagt haette das ich das auto geparkt haette
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): hamburg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): ja der fueherschein wurde einbehalten
Gepostet: vor 20 Tagen.
Kategorie: Verkehrsrecht
Experte:  RADr.Traub hat geantwortet vor 20 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld, während ich Ihre Anfrage rechtlich prüfe und Ihnen eine Antwort formuliere.
Dies kann ein paar Minuten dauern.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
zusatz zur frage.
Es gibt angeblich eine zeugenaussage das ich das fahrzeug gefahren hatte
Experte:  RADr.Traub hat geantwortet vor 20 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Wenn es nur eine Zeugenaussage gibt, wird dies nicht ausreichen, um letztlich eine Anklage erheben zu können.

Wenn Sie dies bestreiten, steht Aussage gegen Aussage.
Die Behörden müssen sodann ein „mehr“ an Beweisen vorlegen als eine vermeintliche Zeugenaussage.

Sofern das Ermittlungsverfahren trotz ihrem bestreiten weiterbetrieben wird, sollen sie ein Rechtsanwalt für Verkehrsrecht hinzuziehen.

Dieser wird ihren Fall mit hoher Wahrscheinlichkeit sodann außergerichtlich erledigen können.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
wuerde gern ueber ein gespraech am telefon dies weiter bearbeiten lassen
Experte:  RADr.Traub hat geantwortet vor 20 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
gerne können Sie über den Premiumservice ein Telefonat hinzubuchen. Nach Annahme durch den Rechtsanwalt kann kurzfristig ein Telefonat zur weiteren Klärung Ihrer Fragen geführt werden.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RADr.Traub und weitere Experten für Verkehrsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
ok habe gerade den premium service bezahlt
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
wuerde mich freuen um rueckruf da ich um 1.30 bei der polizei den autoschluessel abholen sollen.. Meine Mutter kommt mit da Sie einen fuehrerschein hat
Experte:  RADr.Traub hat geantwortet vor 20 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
ich habe soeben versucht Sie telefonisch zu erreichen.

Leider hat es nicht geklappt.

Wann hätten Sie Zeit für ein Telefonat?
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Hallo Herr Trau,
Waren gerade bei der Polizei.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Bin jetzt erreichbar
Experte:  RADr.Traub hat geantwortet vor 20 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

vielen Dank für das freundliche Telefonat.

Ich wünsche Ihnen Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-