So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Verkehrsrecht
Zufriedene Kunden: 3724
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verkehrsrecht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Guten Abend, Ich war vor 4 wochen in Österreich und wurde

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,Ich war vor 4 wochen in Österreich und wurde mit meinem Fahrzeug kontrolliert.
Laut Polizei vor Ort war mein Auto zu laut und es wurde eine Dezibelmessung vor Ort durchgeführt, meiner meinung nach nicht korrekt durchgeführt. Die Messung fand am straßen bzw waldrand statt. Festgestellt wurde das das Fahrzeug zu laut war und mir wurden die Kennzeichen noch vor ort entzogen ohne mir die Möglichkeit zu geben das Fahrzeug zu einem Parkplatz bzw einer werkstatt zu beingen.
Nach der montage eines anderen Auspuffs wurde eine ernete messung durchgeführt durch die ich meine kennzeichen wieder erlangt habe.
Nun habe ich Post bekommen mit einer Geldstrafe von 800€ kann ich dagegen vorgehen ? Da wie beschrieben meiner meinung nach die messung nicht korrekt durchgeführt wurde.Mit freundlichen Grüßen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.
Bitte teilen Sie mir ergänzend mit: Welche Stelle hat die Geldstrafe gegen Sie verhängt?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Das schreiben der Polizei im Anhang.Mit freundlichen Grüßen

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Sie müssen gegen diese Strafverfügung zunächst fristgerecht Einspruch einlegen. Dies sollten Sie schriftlich tun. Sie sollten sicherstellen, dass der Einspruch innerhalb von zwei Wochen bei der Polizeibehörde eingeht. Es bietet sich die Übermittlung per Einschreiben oder Fax an.

Den Einspruch müssen Sie nicht sofort begründen. Vielmehr sollten Sie angeben, dass die Begründung einem späteren Schriftsatz vorbehalten bleibt.

Nachdem Sie fristwahrend den Einspruch eingelegt haben, sollten Sie Akteneinsicht anfordern. Dies können Sie grundsätzlich selbst tun oder Sie beauftragen einen Anwalt in Österreich damit. Sodann sollten die Akte dahingehend überprüft werden, ob die Messung in der Tat falsch durchgeführt wurde. Wenn dem so ist, so weisen sie in Ihrer nachfolgenden Einspruchsbegründung hierauf hin. Es ist empfehlenswert, dass Sie die Gründe darlegen, die Sie darauf schließen lassen, dass die Messung fehlerhaft durchgeführt wurde.

Sodann wird die Strafverfügung erneut überprüft. Sollte man Ihrem Einspruch nicht abhelfen, müssen Sie gerichtlich dagegen vorgehen. Jedenfalls hierfür sollten Sie unbedingt einen Anwalt in Österreich beauftragen.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Sind noch Rückfragen offen geblieben? Dann stellen Sie diese gern.
Andernfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kianusch Ayazi und 5 weitere Experten für Verkehrsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.