So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Verkehrsrecht
Zufriedene Kunden: 5074
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verkehrsrecht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Ich habe vor der Fahrt nach Italien noch den Tank ganz

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe vor der Fahrt nach Italien noch den Tank ganz aufgefüllt und hatte den Zapfhahn schon aufgehängt, als ich bemerkt, daß ich auch 2 mitgebrachte Kanister nicht gefüllt hatte. An der Kasse bat ich darum, deshalb die Zapfsäule nochmal freizuschalten, damit beide Beträge auf einen Kassenbon kämen. Nach einem Fehlversuch an der Zapfsäulensteuerung sagte er zu mir: „So, jetzt kannst Du!“.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Ich habe an der Tankstelle getankt (geringe Menge, ca. 15 l) und wollte auch 2 Kanister befallen, hatte aber scho aufgehängt. An der Kasse bat ich um erneute Freigabe der Zapfsäule, damit ich alles auf einem Bon habe. Jetzt erhielt ich ein Schreiben wg. Tankdiebstahl mit „Videobeweis“.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich habe einen Kassenzettel, auf dem nur 1 Tankung draufsteht, was ich nicht gemerkt habe, weil ich kontaktlos mit Karte bezahlt habe.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Wie kann ich Ihnen mit der Angelegenheit konkret behilflich sein? Welche Frage haben Sie dazu?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ich soll 90 € Kosten für Anwalt und Videobeweis zahlen, obwohl das Problem durch die falsche Rechnungsstellung (nur eine Tankung) entstanden. Ich habe mit Karte gezahlt, in treuem Glauben, daß der richtige Betrag abgebucht wird

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Der Tankstellenbetreiber hat zwar das Recht, von Ihnen die übrigen Tankkosten zu verlangen. Er hat jedoch keinen Anspruch auf Ersatz von Anwaltskosten.

Anwaltskosten sind nur auf Grundlage von §§ 280, 286 BGB ersatzpflichtig. Diese Vorschriften setzen voraus, dass Sie sich mit der Zahlung der Tankkosten schuldhaft in Verzug befinden.

Sie befinden sich jedoch nicht schuldhaft in Verzug. Sie haben nämlich in der Tankstelle keine Pflicht zu überprüfen, ob der Tankwart die Tankrechnung richtig ausstellt. Vielmehr können Sie darauf vertrauen, dass Ihnen der korrekte Gesamtbetrag abgebucht wird.

Insofern empfehle ich Ihnen, die Zahlungsaufforderung mit Ausnahme der reinen Tankkosten zurückzuweisen.

Die Zurückweisung können Sie selbst erklären. Sie können diese jedoch auch anwaltlich erklären lassen. Gern stehe ich Ihnen zur Verfügung, wenn Sie hierbei Unterstützung benötigen. Hierfür übersende ich Ihnen gern nach Bewertungsabgabe die Kontaktdaten meines Büros, sofern Sie dies wünschen.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ich möchte Nicht telefonieren sondern nur eine generelle Stellungnahme

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.
Der Tankstellenbetreiber hat zwar das Recht, von Ihnen die übrigen Tankkosten zu verlangen. Er hat jedoch keinen Anspruch auf Ersatz von Anwaltskosten.
Anwaltskosten sind nur auf Grundlage von §§ 280, 286 BGB ersatzpflichtig. Diese Vorschriften setzen voraus, dass Sie sich mit der Zahlung der Tankkosten schuldhaft in Verzug befinden.
Sie befinden sich jedoch nicht schuldhaft in Verzug. Sie haben nämlich in der Tankstelle keine Pflicht zu überprüfen, ob der Tankwart die Tankrechnung richtig ausstellt. Vielmehr können Sie darauf vertrauen, dass Ihnen der korrekte Gesamtbetrag abgebucht wird.
Insofern empfehle ich Ihnen, die Zahlungsaufforderung mit Ausnahme der reinen Tankkosten zurückzuweisen.
Die Zurückweisung können Sie selbst erklären. Sie können diese jedoch auch anwaltlich erklären lassen. Gern stehe ich Ihnen zur Verfügung, wenn Sie hierbei Unterstützung benötigen. Hierfür übersende ich Ihnen gern nach Bewertungsabgabe die Kontaktdaten meines Büros, sofern Sie dies wünschen.
Konnte ich Ihnen damit behilflich sein? Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Sind noch Rückfragen offen geblieben? Dann stellen Sie diese gern.
Andernfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Vielen Dank. Fünf Sterne

Gern geschehen. Bitte klicken Sie noch auf die Bewertungssterne oben. Vielen Dank.

Kianusch Ayazi und 4 weitere Experten für Verkehrsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Falls Sie weitere Unterstützung wünschen, melden Sie sich gern unter***@******.***

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ich komme auf Ihre Antwort vom 06.08.2021.
Die Anwaltskanzlei der Jet-Tankstelle widerspricht der von Ihnen geführten Argumentation mit Verweis auf die Entscheidung des BGH vom 04.05.2011, AZ: Vlll ZR 171/10 . Was ist nun richtig? Gibt es ein späteres BGH- Urteil mit Ihrer Version?