So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Verkehrsrecht
Zufriedene Kunden: 18093
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verkehrsrecht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Mein Sohn wurde beim überqueren einer Fußgängerampel mit dem

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Sohn wurde beim überqueren einer Fußgängerampel mit dem Fahrrad von einem Auto angefahren. Die Haftpflicht des Autofahrers lehnt die Ansprüche ab, weil er angeblich die Ampel bei rot überquert hätte. Was er widerspricht. Hat nicht auch im Straßenverkehr gegenseitige Rücksichtnahme zu gelten, selbst wenn es rot gewesen wäre? Kann ich da Widerspruch einlegen und mit welcher Begründung?
Fachassistent(in): Welche Schritte wurden bisher unternommen?
Fragesteller(in): Wir haben es bei der Haftpflicht des Autofahrers gemeldet, sonst noch keine weiteren Schritte. Heute kam das Schreiben der HP, dass keine weiteren Zahlungen auf den Schaden erfolgen, da mein Sohn den Unfall alleine verursacht hätte. Die HP hat die Reparatur des Fahrrades ca.170€ bereits beglichen. Ich bin der Meinung, das Beide zur Hälfte schuld sind, denn auch ein Autofahrer sollte im Ampelbereich vorsichtig fahren?
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Meine Frage ist, mit welcher Begründung ich der Versicherung den Widerspruch schreiben kann.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Doch, es gilt auch in diesem Verhältnis der Grundsatz der gegenseitigen Rücksichtnahme.

Sie sollten sich hierdurch die Verweigerung der Haftpflichtversicherung nicht einschüchtern lassen. Diese verweigern häufig Zahlungen bei strittigen und unklaren Fällen.

Es empfiehlt sich zur Wahrung ihrer Rechte hier einen Fachanwalt für Verkehrsrecht hinzuzuziehen, der die entsprechend ihres Sohnes entsprechend Vertretung durchsetzt. Dies insbesondere dann, wenn die Frage ob die Ampel auf rot oder Grünstein strittig ist. Den wenn ihr Sohn hier im Recht ist, muss die Versicherung vollumfänglich bezahlen und darüber hinaus möglicherweise auch Schadensersatz für Schmerzensgeld und Folgeansprüche.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Verkehrsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.