So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verkehrsrecht
Zufriedene Kunden: 35571
Erfahrung:  Tätigkeit für ein großes Unternehmen
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verkehrsrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Wenn Ex Frau mit neuen Lebensgefährten ein Kind bekommen

Diese Antwort wurde bewertet:

Wenn Ex Frau mit neuen Lebensgefährten ein Kind bekommen hat. In Elternzeit geht und forderung stellt wegen ersten gemeinsamen Kind. Den Unterhalt neu ausrechnen lässt per Anwalt und fördert den zu zustimmen obwohl eine Urkunde vorliegt.
JA: Mit wem leben die Kinder?
Customer: Das gemeinsame aus der Ehe bei mir, das zweite von der Ex Frau bei ihr und ist ihr Freund der Vater von nicht ich.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Hat man das recht fals es wirklich die höhe der Düsseldorfer Tabelle unterschreiten sollte Unterhalts Vorschuss zu beantragen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Tatsache dass die Exfrau mit dem Lebensgefährten zusammenlebt, steht dem Unterhaltsvorschuss nicht entgegen.

Ein Anspruch auf Unterhaltsvorschussleistung besteht, wenn Unterhalt nicht, nur teilweise oder nicht regelmäßig gezahlt wird.

Wenn Sie also tatsächlich (wie der Anwalt ausgerechnet hat) zu wenig Unterhalt bezahlen, dann hat die Exfrau einen Unterhaltsvorschussanspruch auf wenn Sie den bereits titulierten Unterhalt bezahlen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Die erste Tochter lebt bei mir, den Unterhalt beziehe ich der Vater er wurde durch den Ober Landesgericht Hamm zusätzlich berechnet. Die Ex Frau lebt nicht mit dem Lebensgefährten zusammen mit den Sie das zweite Kind hat. Und Sie stellt mir gegenüber die Forderung das Sie weniger Unterhalt für unsere Tochter aus der Ehe bezahlt. Also habe ich richtig verstanden wenn Sie weniger Unterhalt zahlt kann ich Uvg beantragen. Normal ist doch auch der Freund mit den Sie das zweite Kind hat dem gegenüber Unterhalts verpflichtet. Mein Problem ist nur bei mir werden diese Forderungen gestellt, klar werden Kinder gleich berücksichtigt. Aber erstmal habe ich den Titel die Urkunde und an dieser hat sich rechtlich noch nichts geändert

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank!

Wenn Ihre Exfrau ein zweites Kind bekommen hat dann sind die Kinder im Rang gleich. Auch trifft die Mutter keine Erwerbspflicht mehr, da sie sich ja um das zweite Kind kümmern muss (zumindest bis zum 3. Lebensjahr).

Der Unterhaltsanspruch den Sie gegen die Exfrau haben wird also in der Tat sinken.

UVG können Sie dann beantragen, wenn der Unterhalt nur teilweise gezahlt wird.

Nur teilweise erfolgende Unterhaltszahlungen liegen vor, wenn der Unterhaltspflichtige aufgrund mangelnder Leistungsfähigkeit keinen oder nur geringeren Unterhalt zahlt,

Somit können Sie grundsätzlich UVG beantragen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

.

RASchiessl und weitere Experten für Verkehrsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.