So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Verkehrsrecht
Zufriedene Kunden: 12572
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verkehrsrecht hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Meine Enkelin hat folgende Ordnungswidrigkeit begangen:"Sie

Diese Antwort wurde bewertet:

meine Enkelin hat folgende Ordnungswidrigkeit begangen:"Sie überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit außerhalb geschlossener Ortschaften um 46km/h. Zulässige Geschwindigkeit: 50km/h.(9.9.19)
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Sachsen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Sie soll laut Mitteilung vom 2.Schreiben (7.11.19) eine Geldbuße in Höhe von188,50Euro bezahlen und erhält ein Fahrverbot von 1Monat. Ordnungsamt Zwickau ausgestellt. Wir wohnen aber in Stollberg.Kann sie den Monat aussuchen, in denen sie das Fahrverbot antritt? Sie ist in der Lehre und benötigt das Auto dringend, da sie auch Fahrten zu Kunden unternehmen muss (Versicherung) und das sehr wichtig ist, um das letzte Lehrjahr zu meistern. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind nicht sehr gut.Vor allem abends müsste sie von Familienangehörigen abgeholt werden?!

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.
Bitte erlauben Sie mir zur Vermeidung von Missverständnissen folgende Nachfrage:
Habe ich es richtig verstanden, dass Ihrer Enkelin keine Frist bzw. kein Datum zur Abgabe des Führerscheins vorgegeben wurde durch die Behörde?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen. Ich vereinbare dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

 

RA Traub und weitere Experten für Verkehrsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.