So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Verkehrsrecht
Zufriedene Kunden: 12153
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verkehrsrecht hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, habe wir eine Möglichkeit

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,habe wir eine Möglichkeit diese Strafe zu umgehen! Wir haben nachweislich eine Paketsendung dort gehabt und sind in keinsterweise im Weg gestanden.Sachverhalt: Wir sind ein Paketdienst Unternehmen. Vor 10 Uhr ist nicht möglich, da die Stadt Reutlingen zu groß ist und zusätzlich wir Abwicklungstechnisch nicht früher auf die Straße kommen. Die Fahrzeuge fahren alle um 09:30 Uhr auf Tour.Mit freundlichen Grüßen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Ja, Sie können die Strafe umgehen, wenn Sie nachweisen können, dass Sie dort eine Paketsendung hatten.

Ggf. wäre die belieferte Person zu benennen.

Denn die Stadt "mutmaßt" eindeutig, dass es sich nicht um eine Paketzustellvorgang handelt, sondern der Fahrer zu "Freizeitzwecken" dort parkte.

Stellen Sie daher den Sachverhalt aus Ihrer Sicht dar, ggf. unter Benennung der belieferten Person.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Sehr geehrter Herr Traub,vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort!Trotz der Anlage mit der Beschilderung "Gewerbliche Lieferverkehr bis 7,5t zul- Ges. -gewicht von 19-10 Uhr frei. ?Gibt es dazu auch ein bestimmtes Gesetzt damit wir auf das berufen können ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

wenn die Lieferzeiten nur von 19-10 Uhr sind, dann dürften Sie die Strafe nicht umgehen können.

Denn dann gibt es ohne Ausnahmegenehmigung keine Erlaubnis und es liegt "automatisch" ein Verstoß vor.

Ich bedaure Ihnen keine positivere Einschätzung übermitteln zu können.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Wissen Sie welche Möglichkeiten bestehen einer Genehmigung?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

hier müssten Sie bei der Behörde beantragen, dass Sie außerhalb der eingeschränkten Lieferzeiten anliefern dürfen.

Natürlich muss hierfür ein Grund benannt werden, warum Sie sich nicht an die "regulären" Zeiten halten.

Konnte ich Ihre Fragen beantworten?

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und weitere Experten für Verkehrsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.