So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Verkehrsrecht
Zufriedene Kunden: 12429
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verkehrsrecht hier ein
RA Traub ist jetzt online.

ich möchte gerne wissen, ob die FSST nach einer e-Mail eines

Diese Antwort wurde bewertet:

ich möchte gerne wissen, ob die FSST nach einer e-Mail eines missgünstigen Freundes, der schreibt, dass ich in einem bestimmten Zeitraum harte Drogen konsumiert habe, direkt die Fahrerlaubnis entzieht?

Ich hatte vor 2 Jahren erfolgreich eine MPU absolviert und daher verständlicherweise Angst, so etwas nochmal erleben zu müssen. Wird ein Nachweis gefordert, wenn ja welcher? Urin, Blut oder gleich Haarprobe? Vielen Dank ***** *****

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Nein, dies wird nicht der Fall sein.

Ansonsten könnte jeder beliebige Dritte einer Person Schwierigkeiten bereiten, indem er eine entsprechende anonyme Meldung bei der besagten Behörde macht.

Es gilt in diesem Bereich das Unschuldsprinzip.

Und eine MPU bzw. ein Entzug der Fahrerlaubnis kann nur erfolgen, wenn NACHWEISLICH eine Fahruntauglichkeit vorliegt (mit entsprechenden Beweisen).

Sie können im Gegenzug den missgünstigen Freund wegen Verleumdung nach § 187 StGB anzeigen.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und weitere Experten für Verkehrsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ich würde gerne noch ein weiteres Detail wissen. Bedeutet nachweislich, dass die FSST mich anschreibt, und ich direkt zur Haaranalyse gebeten werde?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Oder was unternimmt die FSST?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

nein.

Das Anschreiben (wenn überhaupt) kann auch darin liegen, dass Sie zu dem mitgeteilten Vorwürfen Stellung nehmen sollen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ok , vielen Dank.

Gerne.