So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verkehrsrecht
Zufriedene Kunden: 31839
Erfahrung:  Tätigkeit für ein großes Unternehmen
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verkehrsrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Wer mittelfinger auf Blitzer zeigt und überhöhter

Diese Antwort wurde bewertet:

Wer mittelfinger auf Blitzer zeigt und überhöhter geschwindigkeit gas gibt mit absicht , warum kommt der jenige mit 25 Euro davon ???Mittelfinger zeigen ist beleidigung mir tuhen die leute leid die busgeld schicken schlueßlich wollen die nur das niemand überfahren wird

Sehr geehrter Ratsuchender

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Rechtlich gesehen stellt dies nur dann eine Beleidigung dar, wenn die Geste gegen eine bestimmte Person gerichtet. Hat die betreffende Person aber nur einem Blitzgerät (fest installiert) gegenüber die Beleidigung geäußert, so ist dies nicht strafbar (ein Gerät kann nicht beleidigt werden und die Sachbearbeiter der Bußgeldstelle sind nicht im Sinne des Gesetzes individuell beleidigt worden.

Die Tatsache, dass der Betreffende nicht verurteilt wurde, geht daher grundsätzlich in Ordnung.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Verkehrsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.