So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Vereinsrecht
Zufriedene Kunden: 28664
Erfahrung:  jahrelange Tätigkeit als Rechtsanwalt
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Vereinsrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich bin 1. Vorsitzender eines gemeinnützigen Vereins mit 500

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin 1. Vorsitzender eines gemeinnützigen Vereins mit 500 Mitgliedern. Bei den nächsten Vorstandswahlen will sich ein Mitglied um das Amt des 2. Vorsitzenden bewerben, d.h., sich wählen lassen. Dies würde bedeuten, dass der bisherige 2. Vorsitzende einen Gegenkandidaten hätte.
Ich und die übrigen Vorstandsmitglieder möchten aber den bisherigen 2. Vorsitzenden weiter im Amt behalten.
Frage: dürfen wir vor der Wahl eine Stellungnahme abgeben und der Mitgliederversammlung die Wiederwahl unseres Kandidaten (des bisherigen 2. Vors.) empfehlen?

Sehr geehter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die einschlägigen Vorschriften des BGB sprechen nicht dagegen. Rechtlich gesehen ist der Vereinsvorstand die rechtliche Vertretung des Vereins nach Außen.

Das bedeutet aber nicht, das die einzelnen Mitglieder des Vereins in der Mitgliederversammlung Neutralität bewahren und sich einer Wahlempfehlung vorenthalten müssen.

Eine Ausnahme kann allerdings dann bestehen, wenn die Vereinssatzung ausdrücklich eine solche Neutralitätspflicht der Mitglieder des Vereinsvorstandes vorsieht.

Insoweit sollten Sie Ihre Vereinssatzung konsultieren. Ist dort nichts geregelt, so können die Mitglieder des Vereinsvorstandes vor der Wahl eine Stellungnahme und eine Empfehlung aussprechen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Vereinsrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.