So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RADr.Traub.
RADr.Traub
RADr.Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 29940
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RADr.Traub ist jetzt online.

Hallo, es ist etwas unglaubliches geschehen. Vor 2 Wochen.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, es ist etwas unglaubliches geschehen. Vor 2 Wochen.
Ein Betrüger hat sich in mein Deutsche Bahn Konto von mir gehackt. Einen Gutschein über 100 Euro gekauft. Das Kreditinstitut hat mir einen Code zugeschickt, den ich aber nicht angerührt habe, trotzdem hat jemand diesen Code Richtig eingegeben. Die Consorsbank hat mir 100 Euro abgebucht.
Ich habe nach der Bahn angerufen, die sagten mir, sie würden das vermerken, dass es Betrug war, aber es käme ja niemand an meine Email Adresse. Also könne der Gutschein nicht eingelöst werden. Ich solle den Gutschein nicht anrühren.
Die Consorsbank sagt, sie könne keine Rücklastschrift machen, da der Code richtig eingegeben wurde.
Ich rief nach der Bahn an und sagte, ok dann nehme ich den Gutschein eben über die 100 Euro.
Jetzt kommt der Hammer: Der Betrüger hat den Gutschein eingelöst.
Obwohl die Bahn den Vermerk gemacht hat Betrug hat die Bahn den Gutschein eingelöst.
Der Betrüger hatte als auch den Gutscheincode aus meiner Email Adresse.Morgen gehe ich natürlich zur Polizei.Meine konkrete Frage nun:
Wie ist es möglich, dass jemand sich in das Konto der Bahn hackt, Den richtigen Code von meinem Handy bei der Consorsbank angibt und auch noch den Code aus meiner Email der Bahn kennt?Meine aller größte Sorge ist, dass sich jemand in mein Online Banking hackt und mein Sparkassen Konto leer räumt.Natürlich habe ich alle Passwörter geändert, mich vom WLAN seinerseits Ausgeloggt, Sim Karte raus und wieder rein usw.
Niemand kennt alle 3 verschiedene Passwörter bei der Bahn, Consorsbank und Email Adresse.Ich vermute, dass der sich in das Bahnkonto gehackt hat und die Kontakte zur Consorsbank und Email von der Bahn abgefangen hat. Ist das so möglich?
Es muss schon ein echter Profi gewesen sein.Habe ich bedenken, dass mein Onlinebanking geknackt wird von diesem Betrüger?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank ***** ***** Anfrage über das Portal JustAnswer.

Gerne helfe ich Ihnen weiter. Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld, während ich Ihre Anfrage rechtlich prüfe und Ihnen eine Antwort formuliere.

Dies kann ein paar Minuten dauern.

Mit freundlichen Grüßen

-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank ***** ***** Anfrage über JustAnswer.

Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft. Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Wie der Betrug im Detail ablief, muss von den Polizeibehörden ermittelt werden. Insbesondere muss geprüft werden, ob die Betrüger sich in das Konto der Bank eingehängt haben oder ob ihr PC bzw, Ihr Handy mit entsprechender Software manipuliert wurde.

Vor diesem Hintergrund sollten Sie dringend eine Strafanzeige stellen.

Die Behörden werden dann ermitteln. Aufgrund ihrer Betrugsanzeige dem Sperrvermerk ist davon auszugehen, dass die Bank das abgebuchte Geld zurück bezahlen muss.

Sie haben explizit vermerkt, dass er Betrugsverdacht besteht und eine Abbuchung droht. Dieses Verschulden muss sich die Bank anrechnen lassen.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.

Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen). Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.

Mit freundlichen Grüßen

-Rechtsanwalt-

RADr.Traub und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.