So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 6939
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Ich habe seit mehreren Jahren eine Vollmacht über das Konto

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe seit mehreren Jahren eine Vollmacht über das Konto meiner Mutter bei der Postbank. Nun bekomme ich dort aber kein Geld für die neuen Zähne meiner Mutter, da ich keine eigene Girokarte besitze. Um eine zu beantragen musste ich meine schwerst pflegebedürftige Mutter dort persönlich vorstellen und sie musste den Antrag, dass ich eine eigene Karte bekomme dort persönlich unterschreiben. Da meine Mutter sich weder sprachlich noch sonst wie verständigen kann und Spastiken in beiden Armen und Beinen hat,auch nicht mehr unterschreiben kann habe ich vor den Augen eines Mitarbeiters die Hand meiner Mutter zur Unterschrift geführt. Dieser Mitarbeiter sagte mir, dass ich wahrscheinlich keine Karte bekomme da die Unterschrift meiner Mutter von Ihrer eigentlichen Unterschrift abweicht. Auf meine Frage ob er denn nicht bezeugen könnte, dass meine Mutter ja vor Ort war und unterschrieben hat sagte er dass das nicht ginge und das dieses in der Zentrale entschieden wird. Und dort liegt die alte Unterschrift vor, die ja nun abweicht
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): NRW
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Sehr viele...aber das ist zu aufwendig dieses alles zu schreiben

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wie kann ich Ihnen mit der Angelegenheit konkret behilflich sein? Welche Frage haben Sie dazu?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (BLS), LL.B. (UNISA)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Meine Frage ist wie ich nun weiter vorgehen soll Punkt beschweren kann ich mich nicht da immer aufgelegt wird sobald ich anfange zu reden

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Welches konkrete rechtliche Ziel verfolgen Sie? Was möchten Sie gegenüber der Bank erreichen?

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ich möchte lediglich erreichen dass ich eine eigene Karte bekomme damit ich das Geld welches meiner Mutter braucht von Ihrem Konto abheben kann

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

In diesem Falle sollten Sie die Bank unter Vorlage der Vollmacht, die Ihre Mutter Ihnen ausgestellt hat, auffordern, Ihnen die Karte auszustellen. Hierzu setzen Sie der Bank eine Frist von zwei Wochen. Sie können der Bank anbieten, bei Zweifel bezüglich der Echtheit der Vollmacht Ihre Mutter anzurufen oder sie postalisch zu kontaktieren, um die Echtheit der Vollmacht zu überprüfen.

Falls die Bank nicht innerhalb dergesetzten Frist die Karte erteilt, so können Sie einen Anwalt beauftragen, der sich mit der Bank in Verbindung setzt und diese entsprechend auffordert. Ggf. könnte der Anspruch auf Erteilung der Karte auf dem Rechtsweg geltend gemacht werden. Wenn die Bank pflichtwidrig die Kartenerteilung versagt hat, so können Sie die Anwaltskosten gemäß §§ 280, 286 BGB von der Bank ersetzt verlangen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Meine Mutter kann nicht mehr sprechen oder sich verständigen man kann sie nicht anrufen und die Vollmacht liegt der Bank vor ich persönlich habe diese Vollmacht hier bei mir nicht vorliegen diese Vollmacht liegt der Bank vor was diese Bank auch weiß da sie ja immer sagt ja wir haben hier die Vollmacht. Außerdem möchte ich eine Entschädigung von 165 € wegen 8 Stunden Arbeitszeit plus Spritkosten plus Telefonkosten

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Dann können Sie die Bank auch unter Vorlage der Vollmacht Ihrer Mutter verklagen.

Auch können Sie gemäß § 280 BGB Ersatz für die Aufwendungen verlangen, die dadurch entstanden sind, dass die Bank ihren Vertragspflichten nicht nachgekommen ist.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kianusch Ayazi und 5 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.