So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 7041
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Holmes Place antwortete auf mein Schreiben mit der

Diese Antwort wurde bewertet:

Holmes Place antwortete auf mein Schreiben mit der Aufopferung Zugang zum Studio zu bekommen und der Mitteilung dass ich die von ihnen geforderten 88€ (15€ monatlich dafür dass ich nicht trainieren konnte wegen Krankheit mit Attest, plus rückbuchungsgebühr) und meiner Androhung, dass ich fristlos kündigen werde wenn ich nicht in 14 Tagen eine Antwort bekomme und offenen Zugang zum Studio, mit einem erneuten Schreiben über einen offen Beträge von etwas weniger als 88€ ( diesmal wurden die Beträge anders aufgeteilt was ich wiederum nicht nachvollziehen kann). Und dass sie mich mehrfach versucht haben anzurufen, was ich nicht bestätigen kann.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): berlin
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich habe gestern versucht die Sache mit dem Studioleiter telefonisch zu klären und da er bis zum Feierabend im Gespräch war meine Telefonnummer hinterlassen und um Rückruf gebeten, worauf ich heute eine EMail bekommen habe dass ich einen Betrag von 25€ zu zahlen hätte um weiter trainieren zu können, der wahrscheinlich durch rückbuchen entstand oder ähnlichem. nun weis ich überhaupt nicht mehr wie ich in der Sache vorgehen kann.Fragesteller(in): Chat is completed

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihre Anfrage bearbeite.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (BLS), LL.B. (UNISA)
- Rechtsanwalt -

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Welches konkrete rechtliche Ziel verfolgen Sie in der Angelegeheit? Was möchten Sie erreichen?

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Da nun die Dinge so unklar sind und mein Vertrauen dem Studio und deren Abrechnung nicht mehr vorhanden sind wie z. Bsp Reinzugehen von meinem Konto für Beträge der Rückbuchung, obwohl ich per Email darum bat keine weiteren Beträge mehr einzuziehen bin ich nicht mehr daran interessiert weiter Mitglied zu sein. Ziel rückwirkend ab Krankheitsbeginn Januar 2022 aus dem Vertrag entlassen zu werden ohne jegliche Forderungen.
Weder 15€ für nicht Training, noch Rückbuchungsgebühren.

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ist es Ihnen aufgrund der Krankheit nicht möglich, das Angebot des Studios in Anspruch zu nehmen?

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ja

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

In diesem Fall haben Sie ein Sonderkündigungsrecht. Denn es ist anerkannt, dass ein Sonderkündigungsrecht für Kunden von Fitnessstudios besteht, wenn die Inanspruchnahme der Leistungen des Studios aufgrund von Krankheit nicht möglich ist.

Sie können sich insofern schriftlich an das Fitnessstudio wenden, auf Ihre Sportunfähigkeit hinweisen und mit Blick darauf die außerordentliche fristlose Kündigung des Vertrages erklären. Sie werden infolgedessen von sämtlichen Zahlungspflichten frei. Falls das Studio weiter Forderungen stellt, so können Sie diese zurückweisen. Sie können auch einen Anwalt damit beauftragen, sich für Sie an das Fitnessstudio zu wenden und die Zurückweisung zu erkären.

Für weitere Schritte Ihrerseits besteht aus rechtlicher Sicht keine Veranlassung. Denn nach Kündiungserklärung schulden Sie dem Fitnessstudio keine Beiträge mehr und Sie können daher davon absehen, auf weitere Forderungen des Fitnessstudios zu reagieren.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ich hatte im Dezember 2021 einen Vertrag abgeschlossen und bis heute nur 1 Monat trainiert. Meine ärztliche Bescheinigung ging bis voraussichtlich Ende August 2022.
Wie soll denn das Schreiben aussehen was ich dem Fitnessstudios zukommen lasse?

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Sie können das Schreiben frei formulieren und sich dabei an meiner o.g. Auskunft orientieren.

Gern biete ich Ihnen alternativ an, Ihnen den Entwurf eines Schreibens gegen ein Zusatzhonorar zu formulieren.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Kianusch Ayazi, LL.B. (BLS), LL.B. (UNISA)
- Rechtsanwalt -

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.