So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 7090
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Rechnung für die Montage von zwei

Beantwortete Frage:

Hallo, ich habe eine Rechnung für die Montage von zwei Markisen vorliegen. Bei der Montage wurde lt. Monteur ein "Kabel angebohrt". Nachdem ein großes Loch in der Fasade war, wurden die Arbeiten abgebrochen und ich musste eine Elektriker beauftragen um dies prüfen zu lassen.Das Ergebnis war, dass kein Kabel angebohrt und in dem Locvk auch keines zu sehen war. Darf ich die Rechnung um die Kosten des Elektriker kürzen?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ja, das Loch in derWand war so groß, dass mein Lebensgefährte mit Trümmern von Backsteinen wieder eine Verbindung mit Mörtel hergestellt hat. Dies war zu groß um mit Silikat zu arbeiten, wie es der Monteur gemacht hätte.
Gepostet: vor 28 Tagen.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihre Anfrage bearbeite.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (BLS), LL.B. (UNISA)
- Rechtsanwalt -

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 28 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Sie geben an, der Monteur Ihnen mitteilte, es sei ein Kabel angebohrt wurden. Aufgrund dieser Mitteilung des Monteurs hatten Sie Anlass davon auszugehen, dass dies zutreffe, sodass die Beauftragung eines Elektrikers erforderlich war. Sie können insofern von dem Monteur gemäß §§ 280, 241 Abs. 2 BGB die Kosten für die Beauftragung des Elektrikers als Schadensersatz erstattet verlangen. Sie haben dabei das Recht, diesen Anspruch mit dem Rechnungsbetrag des Monteurs aufzurechnen und dem Monteur den Restbetrag auszuzahlen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Darf auch die erneute Anfahrt, sowie der unnötige Aufwand dies Fassade aufzuschlagen gekürtz werden? Diese wurde mir auch in Rechnung gestellt.
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 28 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Sie können nach der o.g. Rechtsgrundlage sämtliche Aufwendungen ersetzt verlangen, die Ihnen erforderlichweise aufgrund des Verdachts der Anbohrung des Kabels entstanden sind. Wenn die erneute Anfahrt und der weitere unnötige Aufwand hierdurch erforderlich wurden, so können Sie den Rechnungsbetrag des Monteurs auch insofern kürzen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Auskunft behilflich sein.
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kianusch Ayazi und 2 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 28 Tagen.

Vielen Dank für die Buchung des Telefonats.
Gern rufe ich Sie innerhalb der nächsten zwei Stunden zur Besprechung der Angelegenheit an. Ich bitte Sie bis dahin freundlich um ein wenig Geduld.

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 28 Tagen.

Vielen Dank für das freundliche Telefonat.