So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 39028
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Abmahnung wegen Markenrecht Schutz

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe eine Abmahnung wegen Markenrecht Schutz Verstoß bekommen, weil ich im Internet ein Armband angeboten und verkauft habe. Ich war völlig ahnungslos.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Gegenstandswert 100000 kostennote rund 2700€ Marke ist BVB

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Auch wenn Sie absolut ahnungslos waren gehen Abmahnung und Aufforderung zur Unterlassung grundsätzlich in Ordnung. Zu beanstanden ist der Gegenstandswert.

Können Sie uns diesbezüglich das Schreiben und die Kostennote hier hochladen?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Datei angehängt (TTG17S2)
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Hier die Datei . Ist sie bei ihnen angekommen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Das Schreiben habe ich mir angesehen.

Das Unterlassungs und Auskunftsverlangen geht in Ordnung.

Bei der Höhe der Anwaltskosten kommt es auf das wirtschaftliche Interesse des Rechteinhabers an. Diese wurde mit 100.000 EUR in Ansatz gebracht.

Die Rechtsprechung nimmt hier keine einheitlichen Werte an. Es werden Streitwerte im Bereich von 50.000 EUR bis 600.000 EUR angenommen.

in Ihrem Falle liegt zwar ein gewerbliches Anbieten über einen Shop vor, aber im Bereich eines Kleinunternehmens.

In diesem Falle wäre meines Erachtens ein Streitwert von 50.000 EUR, also die Hälfte durchaus angemessen.

Sie sollten daher sich zur Unterlassung und Auskunft verpflichten, die Höhe des Streitwertes und damit der Anwaltsrechnung noch nachverhandeln.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 3 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Danke für das freundliche Gespräch