So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 8329
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Hallo, Folgendes Problem: Ich habe bei einer Seite namens

Kundenfrage

Hallo, Folgendes Problem:Ich habe bei einer Seite namens ''Ticketbande'' Tickets bestellt per Vorkasse, jedoch hab ich mir dabei nichts gedacht und diese nicht bezahlt. Aber nun kommen von denen Mahnbriefe, dass ich das eben bezahlen muss, und in deren AGB's steht, es wird ein Kaufvertrag eingangen, da man nicht direkt die Tickets kauft, sondern die Recherche die Sie betreiben für mich im Voraus, damit ich die Tickets kriege. Nun kommen Mahnbriefe und die drohen mit Anwalt sobald ich das Geld nicht bezahle. Also ich habe keine Tickets, aber kriege eine Rechnung gestellt, für die Recherche der Tickets? Hat da jemand schonmal sowas gehabt? Wäre nett wenn ihr mir da wirklich helfen könntet wie das mit der Rechtslage aussieht...
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Hessen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Verbraucherrecht
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Dazu habe ich zurzeit das Geld nicht und ich kann mir nunmal keinen Anwalt leisten. Ich finde das unfair, die machen Druck. Mir geht es seit Tagen sehr schlecht.
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Bitte teilen Sie mir ergänzend mit: Verstehe ich Sie richtig, dass Sie über die Seite Tickets verbindlich gebucht, aber nicht bezahlt haben?

Mit freundlichen Grüßen

Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)

- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ich würde nicht sagen das es verbindlich ist, ich habe es per Vorkasse bestellt. Jedoch habe ich nie eine Zahlungsanweisung bekommen bzw. eine Auftragsbestätigung wohin das Geld gehen soll und jetzt soll ich mit einem Anwalt rechnen. Laut der Seite heißt es, es sei ein Kaufvertrag, da ich die Seite beauftrage die Tickets für mich zu suchen.
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 10 Monaten.

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wenn Sie keine verbindliche Bestellung vorgenommen haben, so trifft Sie auch keine Zahlungspflicht.

Eine Zahlungspflicht hätten Sie nur, wenn Sie eine verbindliche Buchung getätigt hätten.

Wenn Sie nicht verbindlich gebucht haben, so empfehle ich Ihnen, die Forderung des Anbieters einmal schriftlich mit Hinweis darauf, dass keine verbindliche Bestellung erfolgt ist, zurückzuweisen. Die Angelegenheit können Sie dann aus rechtlicher Sicht als erledigt betrachten. Denn auf unberechtigte Forderungen müssen Sie nicht eingehen.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?

Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Was heisst verbindlich genau im Kontext?
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 10 Monaten.

Verbindlich bedeutet in diesem Kontext, dass Sie sich mit dem Anbieter darauf geeinigt haben, dass Sie ihm einen Geldbetrag im Gegenzug für den Erhalt eines Tickets zahlen.

Nur wenn Sie diese Übereinkunft erzielt haben, haben Sie eine Zahlungspflicht. Andernfalls trifft Sie keine Zahlungspflicht.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?

Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Aber der Ticketanbieter verlangt nicht das Geld für die Tickets, Sie bieten eine Art Dienstleistung an die ich in Auftrag gegeben habe und diese Dienstleistung nun bezahlen muss. Also die Recherche für die Tickets.
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 10 Monaten.

Ich verstehe.

Haben Sie denn diese Dienstleistung kostenpflichtig in Auftrag gegeben?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Naja, das weiß ich nicht genau.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
https://www.ticketbande.de/Das ist die Website
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 10 Monaten.

Ich verstehe.

Wenn Sie diese in Auftrag gegeben haben, so haften Sie für das vereinbarte Honorar für den Anbieter. Wenn Sie dies jedoch nicht in Auftrag gegeben haben, so haften Sie nicht, denn dann haben Sie keine Zahlungspflicht.

Wenn der Anbieter behauptet, dass Sie einen kostenpflichtigen Auftrag erteilt hätten, so ist er hierfür beweisbelastet. Nur wenn er diesen Beweis erbringt, kann er von Ihnen Zahlung verlangen.

Wenn Sie nicht wissen, ob Sie den Anbieter kostenpflichtig beauftragt haben, so ist meine Empfehlung, dass Sie ihn auf die Beweistlastverteilung hinweisen und von ihm verlangen, dass dieser Ihnen einen Nachweis für die kostenpflichtige Bestellung liefert. Gelingt ihm dies, so sollten Sie zahlen, Gelingt ihm dies nicht, weisen Sie die Forderung zurück.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?

Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 10 Monaten.

Warum haben Sie nicht bewertet?

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -