So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 6871
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Hallo, wir haben ein Problem mit SKY, wir sind uns nicht

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, wir haben ein Problem mit SKY, wir sind uns nicht bewusst, einen Vertrag mit denen zu haben und haben es nie genutzt und jetzt stellen sie Forderungen und wollen ein Inkassounternehmen beauftragen. wie sollen wir uns verhalten ?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Sachsen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Die Frist beträgt 7 Tage, Brief vom 16.11.21

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Wenn Sie keinen Vertrag mit dem Unternehmen abgeschlossen haben, kann keine Zahlung von Ihnen verlangt werden. Fordern Sie das Unternehmen auf, Ihnen die Unterlagen zukommen zu lassen, aus denen sich der angebliche Vertragsschluss ergibt. Dann können Sie die Unterlagen prüfen.

Einen Inkassodienst müssen Sie nicht fürchten. Der kann nichts anderes machen, als Sie zur Zahlung anzumahnen. Eine Klage reicht ein Inkassodienst nicht ein. Es gibt die Sache zurück zum Auftraggeber, wenn nicht gezahlt wird. Dann müsste der Auftraggeber klagen. Aber ohne einen beweisbaren Vertrag kann das Unternehmen bei Gericht nicht obsiegen.

In einem etwaigen Rechsstreit müsste das Unternehmen den Vertragsschluss zur Überzeugung des Gerichtes nachweisen. Wenn der Beweis nicht gelingt, würde das Unternehmen im Prozess unterliegen. Denn die Beweislast für den Vertragsschluss liegt beim Unternehmen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.