So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 19842
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Hallo Frau Wilson, mein cmx Postfach wurde inklusive

Diese Antwort wurde bewertet:

hallo Frau Wilson, mein cmx Postfach wurde inklusive Passwort gehackt und ich werde damit erpresst. der Erpresser gibt an, Auf das Postfach habe ich keinen Zugriff mehr, somit kann ich auch das Passwort nicht mehr ändern oder die email Adresse löschen. Die Fa GMX ist für mich telefonisch nicht erreichbar.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Der Erpresser gibt an, kompletten Zugriff auf meinen Rechner zu haben. Das glaube ich aber nicht

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Es ist Vorsicht geboten. Entsprechende Behauptungen werden oft bei vergleichbaren Erpressungsversuchen in den Raum gestellt.

Allerdings sind die behaupteten Tatsachen nicht war.

Sie können die Behauptungen des Erpressers prüfen, indem sie über einen anderen Rechner sich in ihren GMX Account einloggen und das Passwort ändern. Wenn dies möglich ist, stimmt die ganze Behauptung nicht.

Können Sie sich nicht einloggen, sollten Sie Ihren Rechner offline bringen und einen Virenscan durchführen.

Selbstverständlich ist die Handlung strafbar und kann von Ihnen zur Strafanzeige gebracht werden.

Eine Strafanzeige kann bei der Polizeibehörde schriftlich oder mündlich zu Protokoll des Beamten gestellt werden.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und 2 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.