So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 19966
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Eigenbedarf - Kündigung: Mieter wohnt über 10 Jahre in der

Diese Antwort wurde bewertet:

Eigenbedarf - Kündigung: Mieter wohnt über 10 Jahre in der Wohnung und hat eine pflegebedürftige Frau Vermieter alt und krank, Tochter soll zur Pflege der Mutter in die Wohnung. Rechtslage ??
Fachassistent(in): Gibt es eine Kopie des Vertrages?
Fragesteller(in): Ja
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Im Moment nicht

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Bitte erlauben Sie mir zur abschließenden Prüfung noch folgende klarstellende Frage:
Wie alt ist der Mieter und kann die Pflegeleistung des Vermieters nur gewährleistet werden, wenn die Tochter in die bisher vermietete Wohnung einzieht?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies über den Premiumservice hinzubuchen. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Der Mieter ist 61 Jahre und ja, die Tochter müsste in die Wohnung ziehen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Wenn die Notwendigkeit gegeben ist, kann eine Eigenbedarfskündigung zugunsten der Tochter ausgesprochen werden.

Dies ist von § 573 BGB umfasst. Hiernach können auch Kinder des Vermieters in die begünstigende Wirkung des Eigenbedarfs kommen.

Eine Eigenbedarfskündigung wirksam gegenüber die Miete ausgesprochen werden. Sofern dieser wegen eines Härtefalls aufgrund seiner pflegebedürftigen Frau verweist, ist die Kündigung gerichtlich geklärt werden.

Allerdings ist die Tendenz stets zugunsten des Vermieters, wenn nicht das Suchen einer neuen Wohnung unzumutbar wäre. Dies ist bei Krankheit im Pflegefall jedoch nicht gegeben, da dies auch in einer anderen Wohnung vollzogen werden kann.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Die Tochter mit Sohn allein erziehend möchte in die Wohnung ziehen um uns später besser pflegen zu können. Ich bin 82 Jahre, Herzleiden und Knie OP ,mein Mann 80 Jahre , 80 Prozent Schwerbeschädigten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Wenn die Notwendigkeit gegeben ist, kann eine Eigenbedarfskündigung zugunsten der Tochter ausgesprochen werden.

Dies ist von § 573 BGB umfasst. Hiernach können auch Kinder des Vermieters in die begünstigende Wirkung des Eigenbedarfs kommen.

Eine Eigenbedarfskündigung wirksam gegenüber die Miete ausgesprochen werden. Sofern dieser wegen eines Härtefalls aufgrund seiner pflegebedürftigen Frau verweist, ist die Kündigung gerichtlich geklärt werden.

Allerdings ist die Tendenz stets zugunsten des Vermieters, wenn nicht das Suchen einer neuen Wohnung unzumutbar wäre. Dies ist bei Krankheit im Pflegefall jedoch nicht gegeben, da dies auch in einer anderen Wohnung vollzogen werden kann.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.