So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 19991
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe am 10.102021 eine Email erhalten von

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe am 10.102021 eine Email erhalten von einer Internet Seite namens playtife.de in der Email steht das ich einen Jahres Abo in Wert von 390€ abgeschlossen habe dies soll ich bis 13.10 bezahlen sonst wird das an Inkassobüro weitergeleitet.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Deutschland, Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich war tatsächlich davor auf dieser Seite allerdings gleich raus. Als ich die Email kamm bin ich zur Polizei und sie gaben mir ein Formular das ich ihnen schicken sollte als Vertrags Aufhebung. Daraufhin haben sie aber nicht locker gelassen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld, während ich Ihre Anfrage rechtlich prüfe und Ihnen eine Antwort formuliere.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.
Es handelt sich bei dem beschriebenen Vorgang um einen Betrugsversuch, um von Ihnen die benannte Zahlung zu erschleichen.
Es wird behauptet, dass ein vermeintlicher Vertrag bzw. eine Geschäftsbeziehung eingegangen wurde und hieraus nunmehr eine Zahlungsverpflichtung eingefordert wird.
Ein rechtsgültiger Vertrag kommt jedoch nur durch zwei zueinander passenden Willenserklärungen zustande. Dies ergibt sich aus den §§ 145 ff. BGB.
Beide Parteien müssen bewusst eine rechtliche Verpflichtung eingehen.
Wenn Sie daher mit der benannten Unternehmung keinen Vertrag abgeschlossen haben, existiert auch die Forderung nicht.
Über die Einleitung eines Mahnverfahrens soll die "notwendige" Seriosität und Ernsthaftigkeit des Einforderns demonstriert werden.
Der Anspruch ist jedoch materiell nicht begründet.

Wenn Sie wollen, können Sie der Gegenseite eine Strafanzeige androhen und sogar stellen.

Auf keinen Fall sollte etwas bezahlt oder unterzeichnet werden.

Hierfür gibt es keinen Rechtsgrund.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Kann ich dieser Seite so zusagen mit dem Anwalt zu drohen .
Soll ich weiter Email ignorieren
Danke ***** ***** sehr weiter geholfen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ja, Sie können sowohl mit dem Anwalt drohen als auch mit einer Strafanzeige.

Weitere Korrespondenz können Sie ignorieren.

Es wird hier nur versucht werden, durch Druck eine Leistung zu erschleichen.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Ich danke ***** ***** es ist schade das sowas im Umlauf ist.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

ja, da haben Sie Recht.
Es freut mich, wenn ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter helfen konnten.
Gerne stehe ich Ihnen auch zukünftig zur Verfügung.
Bitte seien Sie noch so freundlich und geben Sie eine positive Bewertung ab (anklicken zwischen 3 - 5 Bewertungssternen oberhalb der Fragebox links/rechts).
Alles Gute und bleiben Sie gesund!
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und 4 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.