So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 40207
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr RA Huettemann. Es geht um eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Herr RA Huettemann. Es geht um eine Rechtberatung in Sachen neu gekauftes E-Auto bei Nissan und gleichzeitige Anschaffung einer Wallbox.

Von dieser kann der PKW nur mit 3KW Leistung geladen werden, obwohl elektrotechnisch alle Vorraussetzungen zum höher laden gegeben sind.

Wallbox-Anschluss wurde durch Fachbetrieb errichtet. Nissan reagiert seit mai nicht auf unsere Reklamation.

Vielen Dank ***** ***** Voraus ***

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Was konkret haben Sie denn gegenüber Nissan reklamiert?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Herr Hüttemann, die Reklamation besteht darin, dass der PKW nur mit einer Leistung von 3 kW geladen werden kann, nicht mit einer höheren Leistung (6 kW, 11 kW,...) wie üblicherweise möglich.

Freundliche Grüße ***

Unter diesen Umständen liegt ein rechtlich erheblicher Sachmangel gemäß § 434 BGB vor.

Dies hat zur Folge, dass Ihnen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte gemäß §§ 437, 439 BGB zustehen und Sie gegenüber dem Verkäufer einen Anspruch auf Nacherfüllung haben.

Dieser Anspruch aus § 439 Absatz 1 BGB ist auf vollständige und dauerhafte Mangelbeseitigung gerichtet, wobei sämtliche Kosten dieser Nacherfüllung dem Verkäufer zur Last fallen.

Sie können daher die technische Nachrüstung einfordern.

Fordern Sie den Verkäufer hierzu nachweisbar (=Einschreiben!) unter ausdrücklicher Berufung auf die vorstehend erläuterte Rechtslage auf, und kündigen Sie an, dass Sie andernfalls wegen Verweigerung der Ihnen zustehenden Nacherfüllung von dem Vertrag zurücktreten werden.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und 3 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.