So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 39685
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Abend, Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): ich habe im Okt.20 ein iPad zur Reparatur gegeben, was aber irreparabel war und ich dann ein Angebot für ein Austauschgerät zu € 273,- angenommen habe. Im Frühjahr 21 trat der gleiche Fehler auf und ich gab das Gerät am 20.7.21 zur Reparatur und bekam es im August ohne Bemerkung als irreparabel zurück. Kein Ausgleich, nichts.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Wie ist da die Rechtslage und welche Kosten entstehen, und kann man die Kosten einklagen. Vielen Dank für Ihre Bemühung. Mit freundliche GrußFragesteller(in): Chat is completed

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Wenn Ihnen das benannte Austauschgerät zur Verfügung gestellt wurde, so haben Sie bezüglich dieses Geräts die gesetzlichen Gewährleistungsrechte gemäß den §§ 434, 437, 439 BGB, wenn dieses Gerät ebenfalls einen Fehler aufweist.

Das bedeutet: Wenn dieses Gerät - wie der Verkäufer behauptet - ebenfalls irreparabel ist, so haben Sie einen Anspruch auf Ersatzlieferung eines weiteren und mangelfreien Geräts gemäß § 439 Absatz 1 BGB!

Verweigert Ihnen der Verkäufer diese Ersatzlieferung, so können Sie von dem Vertrag zurücktreten und umgehende Kaufpreisrückzahlung einfordern.

Fordern Sie den Verkäufer daher nachweisbar (Einschreiben) zu unverzüglicher Ersatzlieferung auf.

Setzen Sie hierzu eine Frist von 7-10 Tagen ab Briefdatum, und kündigen Sie an, dass Sie nach Ablauf der Frist von dem Vertrag zurücktreten und den Kaufpreis zurückerstattet verlangen.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und 3 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.