So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RADr.Traub.
RADr.Traub
RADr.Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 23814
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RADr.Traub ist jetzt online.

Guten Tag, was kostet Ihre Beratung hier? Fachassistent(in):

Diese Antwort wurde bewertet:

guten Tag, was kostet Ihre Beratung hier?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): in Niedersachseb in Niedersachsen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): ich habe eine frage zu meiner Rechtschutzversicherung

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Die Kosten für eine anwaltliche Beratung sind mit Ihrer Zahlung an JustAnswer abgegolten.
Bitte stellen Sie Ihre Frage und schildern Sie Ihr Anliegen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
es handelt sich um unsere Rechtschutzversicherung. ich habe, bedingt durch familiäre Streitigkeiten, mehrere Anwalts-und Gerichtsprozesse laufen gehabt. Dabei wurde mir von Seiten meines Bruders viel vorgeworfen,womit er gleich per Anwalt und Gericht sowie auch ein Strafverfahren meinerseits angehängt wurde. Die ganzen Verfahren zogen sich seit 2018 bis vor kurzem hin. Mittlerweile ist alles eingestellt, das Strafverfahren und die Anzeigen. Eine Sache ( hier ging es um die Zurückgabe eines Sondernutzungsrechts und die gegenseitige Rücknahme der verschiedenen Anklagen und auch Verleumdungen seinerseits wurden im November letzten Jahres durch ein Vergleich im Landgericht BS eingestellt. Nun geht es aber um die Kosten . Ich habe mittlerweile um die 9000€ Rechtsanwalts-, und Gerichtskosten bezahlt. Meine Rechtschutz hat auch Kosten übernommen, den genauen Betrag weiß ich nicht. nun geht es aber um die von mir bezahlten 9000 €, da sagrt die Rechtschutzversicherung sie zahlen nicht ( der KUlanzantrag wurde aufgrund der Schadensquote abgelehnt ) können sie das so einfach machen ???. im Internet macht die Rechtschutzversicherung Werbung mit "unbegrenzter Deckungssumme"
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
hier geht es auch darum, das mir zu Anfang Betrug vorgeworfen wurde. Und Betrug ist ja nicht über die Rechtschutz gedeckt. Mir wurde aber am Anfang per Rechtschutz telefonisch gesagt, das, wenn ich Recht bekomme oder aber wenn es auf einen Vergleich hinaus läuft, die Rechtschutzversicherung zahlt

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.
Jeder Vertrag mit einer Rechtsschutzversicherung enthält individuelle Vereinbarungen bzgl. der Umfang der Leistung und Kostentragung.

D. h. eine RSV ist nicht gleich einer RSV. Je nach dem können auch die monatlichen Beiträge drastisch voneinander abweichen.

Entscheidend ist daher, welche Rechtsstreitigkeiten in Ihrem Vertrag aufgeführt sind und welche von der RSV abgedeckt sind.

Um so weiter der Vertrag reicht, um so höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die RSV noch nachträglich Kosten an Sie erstatten muss.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
aber kann die RSV einfach sagen, sie übernehmen keine Kosten aufgrund der Schadensquote??

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

nein, das ist nicht möglich.

Hier müssen Sie bei der RSV nachfassen.

Zeigt sich diese weiter verweigernd, müsste hier eine ggf. ein Rechtsanwalt unterstützend hinzugezogen werden.

Oder Sie richten sich an die Schlichtungsstelle für Versicherungsstreitigkeiten.

Den Link finden Sie nachfolgend:

https://www.versicherungsombudsmann.de/

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
vielen Dank für diese Auskunft.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
es freut mich, wenn ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter helfen konnten.
Bitte seien Sie noch so freundlich und geben Sie eine positive Bewertung ab (anklicken zwischen 3 - 5 Bewertungssternen oberhalb der Fragebox links/rechts).
Alles Gute und bleiben Sie gesund!
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RADr.Traub und 3 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.