So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RADr.Traub.
RADr.Traub
RADr.Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 23918
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RADr.Traub ist jetzt online.

Hermes-Paket nicht am vereinbarten Ablageort abgelegt,

Kundenfrage

Hermes-Paket nicht am vereinbarten Ablageort abgelegt, Zeugen vorhanden, aber Empfänger muss Lieferung bezahlen
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Schleswig-Holstein
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Hermes schreibt, der Versender (Witt Weiden) muss sich mit Hermes auseinandersetzen, Witt Weiden sagt, Empfänger (ich) habe unterschrieben, dass ich für die Sendung hafte, egal, ob sie verlorengeht,
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RADr.Traub hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Bitte erlauben Sie mir zur abschließenden Prüfung noch folgende klarstellende Frage:
Haben Sie mit dem Versender/Verkäufer eine derartige Vereinbarung wie beschrieben?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies über den Premiumservice hinzubuchen. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ich bekam eine email-Anfrage von Hermes, ob ich einen Ablageort vereinbaren möchte. Damals habe ich angegeben: Unter dem Carport hinter dem Haus. Da es zum Carport keine Einfahrt mehr gibt, sondern man muss den Eingang zum Haus nehmen und an der Haustür vorbeigehen, um zum Carport zu gelangen. Es waren den ganzen Nachmittag Personen im Garten, der Garten ist sehr klein und von der Straße nicht einsehbar. Wir haben vor dem Carport mit Nachbarn gesessen und (es war der 7. Mai und herrliches Wetter).
Hermes hat mich benachrichtigt, das das Paket (Wert € 70,00) um 15.15h unter dem Carport abgelegt wurde und wir saßen noch um 17.00h draußen, ohne dass ein Paket gekommen ist.
Witt Weiden sagt, ich habe unterschrieben, dass ich für jeden Verlust oder jede Beschädigung aufkomme und lehnt die Haftung ab. hermes schreibt, dass ich mich an den Versender wenden muss. Ich habe allerdings nichts unterschrieben. Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass in einem Rechtsstaat einem Zusteller mit einem solchen Gesetz Tür und Tor geöffnet werden kann. Er kann mit den Paketen machen was er will, weil es der Empfänger ja bezahlen muss. Ich will von Hermes nichts anderes wissen, als den Beweis, dass das Paket am vereinbarten Ablageort abgelegt wurde. Seit Monaten schreibe und telefoniere ich wegen dieser Sache, obwohl es für mich viel einfacher wäre, zu bezahlen und meine Ruhe zu haben. Zeitungen und Internet sind voll mit Berichten über diesen Zustand der Paketzustellung.
Experte:  RADr.Traub hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Aufgrund ihres ergänzten und erweiterten Sachverhalts müssen Sie sich in der Tat an das Lieferunternehmen wenden.

Denn dadurch, dass sie einen Ablageort angegeben haben, erklären Sie sich bereit, dass auch bei Verlust Sie entsprechende Kosten zu tragen haben. Denn die Wahl eines Ablageorts gilt auf eigenes Risiko.

Weiter bleibt dieser Ablageort so lange bestehen, bis sie ihn ändern bzw. widerrufen.

In Ihrem Fall dürfte es so sein, dass der ausliefere das Paket gar nicht abgegeben hat. Denn sonst hätten sie dies an diesem Mittag im Garten bemerkt.

Dies ist mit dem Lieferunternehmen zu klären. Denn dieses muss nachweisen, dass das Paket abgelegt wurde. Ist dies nicht der Fall, schuldet das Lieferunternehmen Schadensersatz (nicht aber der Verkäufer).

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Experte:  RADr.Traub hat geantwortet vor 8 Monaten.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-