So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 40536
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich habe einen 1500€ Rechnung gerade von ein Sanitär Firma

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe einen 1500€ Rechnung gerade von ein Sanitär Firma bekommen
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): davon ist 1000€ entstanden nach ein fehl Bestellung/Lieferung von eine service teil.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Der Installateur hat den Fehlbestellungen nicht gemerkt, ein teuer Regelung teil ausgetauscht und schließlich die Herstellerfirma geschickt. Sie haben in 10 minuten die fehler korrigiert. Die Rechnung für 500€ fur diese herstellerbesuch verlangt jetzt die Sanitär Firma und droht mit in kasso. Die Hersteller Firma hat telefonisch den Fehlbestellung anerkannt und angedeutet es konnte kulanterweise rückerstattet - aber bei der Sanitär Firma nicht bei mir. Wie gehe ich korrekt vor?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn die Sanitärfirma einen Fehler bei der Bestellung gemacht hat, dann müssen Sie dafür nicht gerade stehen. Sie müssen lediglich die Kosten für die ordnungsgemäße Ausführung des Auftrages erstatten.

Das bedeutet: Soweit die 1000 EUR allein durch den Fehler dieser Forma entstanden sind, dann sind diese 1000 EUR von der Rechnung abzuziehen. Sie sollten also den unstreitigen Teil der Rechnung bezahlen und hinsichtlich der 1000 EUR darauf verweisen, dass diese Kosten nicht durch den Auftrag sondern durch die Fehlleistung (Bestellung/Lieferung) der Sanitärfirma entstanden und somit auch von dieser zu tragen sind.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Vielen Dank ***** *****
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Wenn die Fehler könnte bei den sanitär Firma oder der Hersteller sein, aber nicht bei mir, kann der daraufbestanden dass ich zuerst die Rechnung zahle?

Sehr geehrter Ratsuchender.

nein, das kann die Firma nicht. Sie müssen nur das zahlen, was zur Erstellung des von Ihnen beauftragten Werkes auch erforderlich war.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Danke schön!

Gerne!!

RASchiessl und 3 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.