So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 37140
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, ich würde gerne einen Fall an eine Rechtsanwalt

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich würde gerne einen Fall an eine Rechtsanwalt übergeben. Es geht hierbei um einen Vertragsabschluss Mobilfunk und Festnetz als Unternehmen.. kann ich da mit. jemandem drüber sprechen?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Hamburg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein ich würde gern mit jmd. sprechen...

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wie kann ich Ihnen behilflich sein?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Guten Tag, ich möchte gern von einem Vertrag zurücktreten, die entsprechende Firma stellt sich quer. Ich habe nun mehrere Wochen versucht dies zu klären, ohne erfolg. Mir wird der Widerruf verweigert, was ich mir nicht vorstellen kann. daher würde ich den Fall gern an einen RA geben.. bin ich da bei Ihnen richtig? Oder machen Sie nur Beratung zu Fragen?
MfG Lena Thonke

Sehr geehrter Ratsuchender,

grundsätzlich erhalten Sie über dieses Portal eine Rechtsberatung.

Darf ich Sie fragen: Mit welcher Begründung wird Ihnen denn der Widerruf abgelehnt?

MIt freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das das Widerrufsrecht nur für Verträge zwischen Verbrauchern und Unternehmen gilt, nicht für Verträge zwischen Unternehmen...

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank.

Ja diese Aussage ist leider richtig. Wenn Sie den Vertrag tatsächlich als Unternehmer geschlossen haben, dann haben Sie leider kein Widerrufsrecht. Das gesetzliche Wiederrufsrecht haben Sie nur dann, wenn Sie den Vertrag als Verbraucherin mit einem Unternehmer geschlossen haben.

Wenn Sie aber selbst Unternehmerin sind, dann haben Sie keinen Anspruch auf einen Widerruf. Der Vertrag ist insoweit bindend.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 3 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.