So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 6423
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Konsequensen vom Unterschreiben einer Rahmenvereinbarung

Diese Antwort wurde bewertet:

Konsequensen vom Unterschreiben einer Rahmenvereinbarung über ein Verwarentgeld und/oder über eine Gesamthöchstgrenze für bestehende und zukünftige Konten bei der Haspa mit Inkraftretung ab den 01.05.2021.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Hamburg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ich habe 110.000 € auf einem Konto bei der Haspa und der Freibetrag ist nur 50.000 €. Was soll ich machen um Negativzinsen zu vermeiden?
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Anbei die Rahmenvereinbahrung
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ich habe einen Termin bei der Haspa am Donnerstag 29.04.2021
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Wenn Sie das unterschreiben, hat das zur Konsquenz, dass Sie eine Verwahrgebühr zahlen müssen. Um das zu vermeiden, sollten Sie es nicht unterschreiben. Dann aber stellt sich die Frage, wie die Bank damit umgeht. Möglicherweise wird das Konto gekündigt.

Der allgemeine Rat zur Vermeidung von Verwahrgebühren ist, das Geld nicht auf der Bank liegen zu lassen, sondern es zu inverstieren. Aber ich weiß nicht, ob Ihnen das weiterhilft.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Vielen Dank.
Kann ich die Rahmenvereinbarung später kündigen?
Würden Sie raten ein Teil des Geldes bei einer anderen Bank zu parken?
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ich möchte keinen Anruf.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Eine Vereinbarung kann leider nicht einfach so gekündigt werden. Wenn Sie sich nicht mehr daran gebunden sein wollen, müssten Sie das gesamte Bankkonto kündigen.

Um die Verwahrgebühr nicht zahlen zu müssen, müssten Sie es bei ein anderen Bank unterbringen. Das müsste eine Bank sein, die keine Verwahrgebühr nimmt. Es wäre auch ratsam, es zu machen.

Denn es bringt Ihnen keinerlei Nachteile aber den Vorteil, keine Gebühr zahlen zu müssen. Wirklich ratsam wäre, das Geld anders anzulegen, wo es auch Zinsen abwirft. Dazu könnten Sie sich von einem Anlageberater beraten lassen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Dienste.

Sehr gerne! Es freute mich, wenn ich helfen konnte.

Alles Gute!

Über eine positive Bewertung (=Klick auf 3-5 Bewertungssterne, ganz oben rechts) würde ich mich auch freuen. Erst durch die Bewertung wird der von Ihnen eingesetzte Betrag für meine Vergütung freigegeben. Weitere Kosten für Sie werden dadurch nicht ausgelöst. Und Sie können selbstverständlich auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.