So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 37786
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, kann ich mich rechtlich absichern falls mein

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, kann ich mich rechtlich absichern falls mein Vermieter
JA: Gibt es eine Kopie des Vertrages?
Customer: ....ich habe ein Gewerbe in Bielefeld 30qm Friseur....mein Vermieter hat durchblicken lassen das er das Gebäude in ca. 2 Jahre abreisen lassen möchte
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: ja mein Vertrag möchte ich nächstes Jahr auf weitere 5 Jahre verlängern, diese Option wurde im Vertrag eingetragen

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Die rechtliche Absicherung Ihrer wirtschaftlichen Belange und Interessen an einer Fortfühung/Verlängerung des Vertragsverhältnisses ist bereits in den vertraglichen Vereinbarungen angelegt und enthalten.

Wenn Ihr Vertrag ein Optionsrecht zu Ihren Gunsten regelt, so bedeutet dies rechtlich, dass Sie von diesem Optionsrecht auch ohne weiteres Gebrauch machen können mit der Folge, dass der Vertrag sich sodann um weitere fünf Jahre verlängert.

An diese Vertragsverlängerung wäre Ihr Vermieter rechtlich gebunden.

Es gilt der Grundsatz, dass geschlossene Verträge einzuhalten sind (pacta sunt servanda), denn ein allgemeines Reue- oder Rücktrittsrecht existiert in der Rechtsordnung nicht.

Sollte er dann dennoch das Gebäude abreißen lassen und damit vertragsbrüchig werden, so wäre er Ihnen vollumfänglich zum Schadensersatz verpflichtet!

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Was kann ich als Schadensersatz verlangen falls es dazu kommt, richtet sich das nach Grösse des Geschäftes oder Umsatz?

Sie können sämtliche Kosten ersetzt verlangen, die Ihnen für die Beschaffung geeigneter neuer Räumlichkeiten entstehen (=Umzug, Makler).

Des Weiteren können Sie die Differenzmiete ersetzt verlangen: Zahlen Sie für die neuen Räume mehr, so ist der Mehrbetrag erstattungsfähig.

Für die Zeit, bis Sie neue Räumlichkeiten haben, hat der Vermieter Ihnen ebenfalls den Verdienstausfall zu ersetzen.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Eine Frage noch, der Vertrag entstand 2017 der damalige Vermieter verkaufte das Gebäude ca. 2 Jahre später
ist der neue Eigentümer trotzdem an den bestehenden Vertrag gebunden?

Ja, der neue Vermieter ist in sämtliche mietvertraglichen Abreden und Vereinbarungen kraft Gesetzes eingetreten (§ 566 BGB).

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Vielen Dank ***** *****üttemann

Sehr gern!