So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 35606
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Mein Sohn hat bei Ikea online eine Küche bestellt und

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Sohn hat bei Ikea online eine Küche bestellt und bezahlt inkluve Einbau. Anfang August war diese Bestellung. Lieferung war der 14.10. ,der Einbau sollte am nächsten Tag erfolgen. Es verzögerte sich aber um 1 Woche. Die Monteure kamen an und sagten .Die Küche wäre falsch geplant und müßte neu geplant werden. Die Teile sollten ihrer Aussage nach wieder abgeholt werden.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Als sich nach ca. 14 Tagen nichts tat,fuhr ich zu Ikea in Waltersdorf.Dort verwies man mich an die Zentrale Information .Nach einer halben Stunde Hatte ich eine Kollegin am Apparat. Sie wollte sich um alles kümmern und weiterleiten.Nachdem ich mein Sohn darüber informierte,meinte er so wird er schon seit Tagen hingehalten .Vorige Woche fur ich dann zu Ikea in Tempelhof ,weil von dort die Monteure kamen,und wollte sie noch mal auf den Einbau der Küche ansprechen und einen schnellen Termin vereinbaren.Dort kam ich aber nur bis zum Beschwerdeschalter.Auch dort versicherte man mir,dass man sich schnellstens darum kümmern werde.Ich habe meine Kontaktdaten dort hinterlassen,damit ich schnell informiet werden könnte. bis heute hat sich nichts in der Hinsicht getan.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ich leb im Bundesland Brandenburg. Mein Sohn arbeitet im Ausland z.Z. für das Schweizerische Rote Kreuz .Er hat seine Familie aus HongKong nach Potsdam übersiedeln lassen.Seine Frau ist Chinesin und erlernt gerade die deutsche Sprache.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Es ist Ihnen anzuraten, der Firma eine letzte Nachfrist zu vertragsgemäßer Erfüllung zu setzen und zugleich den Rücktritt von dem Vertrag und die Geltendmachung von Schadensersatz in Aussicht zu stellen.

Fordern Sie Ihren Vertragspartner vorab per Mail und anschließend schriftlich und nachweisbar (=Einbschreiben!) zu umgehender Vertragserfüllung auf, und setzen Sie hierzu eine letzte Frist von maximal 7-10 Tagen ab Briefdatum.

Kündigen Sie in dem Schreiben an, dass Sie nach Ablauf der Frist von dem Vertrag gemäß § 323 BGB zurücktreten und Kaufpreisrückzahlung verlangen werden.

Teilen Sie des Weiteren mit, dass Sie sich die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen gegen die Firma ausdrücklich vorbehalten.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen? Sind noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

ra-huettemann und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.