So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 35604
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich bin der sicheren Überzeugung von der Fa. Küchenquelle

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin der sicheren Überzeugung von der Fa. Küchenquelle sehr getäuscht und übervorteilt geworden. Am 23. dieses Monats soll eine Verblendung (das kann ich jetzt schon fast wörtlich nehmen) fertiggestellt werden. Das ganze zieht sich seit Januar hin. Gemurkst wurde auch
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Reinland/Pfalz Kaiserslautern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Es wurden 14500€ vorgeleistet. Elektrogeräte wie Herd und Kühlkombi sind
JA: Ok. Ich werde den Anwalt über Ihre Situation informieren. Gehen Sie bitte zur nächsten Seite und vervollständigen die Zahlungsinformationen, danach verbinde ich Sie mit dem Anwalt.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Welche vertraglichen Abreden bestehen denn? Haben Sie der Firma bereits eine Nachfrist zur Vertragserfüllung gesetzt?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Laut Vertrag erst 6000€ dann 8500€ nach Endfertigung nochmals 1500€(nicht bezahlt) Gerät Herd u. kühlkombi gehörten zur Bestellung. Ansonsten 6 Hängeschränke und ein 40cm Hochschrank. Meine Besucher haben bei der Preisnennung die Hände über dem Kopf zus.geschlagen.

Vielen Dank.

Ich werde Ihnen hier in einigen Minuten eine Antwort einstellen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Zur Restzahlung sind Sie derzeit in der Tat nicht verpflichtet.

Restzahlung müssen Sie erst dann erbringen, wenn Ihr Vertragspartner sämtliche vertraglich geschuldeten Arbeiten vollständig ausgeführt hat.

Darüber hinaus haben Sie einen Anspruch auf Mangelbeseitigung, sofern - wie Sie ja mitteilen - offenbar keine fachgerechte Durchführung der Montagearbeiten erfolgt ist.

Auch diesbezüglich gilt, dass Sie ein Zurückbehaltungsrecht aus § 273 BGB an der Restkaufpreiszahlung haben.

Von diesem können Sie solange Gebrauch machen, bis sämtliche vorliegenden Mängel vollsträndig und dauerhaft beseitigt sind.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank für das nette Gespräch.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ja, Sie haben selbstverständlich Anspruch auf detaillierte Rechnungslegung gegenüber der Firma!